Können Kinder (11) nach Aussprechen von mittelschweren Beleidigungen vom Jugendamt abgeholt werden (Beleidigungen nicht gegen die Eltern)?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Man wird nicht einfach so vom Jugendamt abgeholt, wenn überhaupt, dann werden erst die Eltern informiert.

Wenn du ein psychologisches Problem hast, dann solltest du dich in therapeutische Hände begeben, wenn du das nicht schon bist.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in der Regel geht das nicht, also mir ist noch nichts bekannt. Es sei denn das nach der Beleidigung egal welcher Art und an wen auch danach die Taten folgen, wie zum Beispiel man sagt "ich knall dir eine" und man macht es auch da könnte das Jugendamt eventuell Handeln aber bei so was eher unwahrscheinlich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, daß man Beleidigungen nach schwer oder mittelschwer unterscheiden sollte.

Nein, das Jugendamt greift nicht ein, solange sich niemand dort meldet und das Kindeswohl in Gefahr sieht.

Du allerdings solltest Dich mit Beleidigungen - egal gegen wen - gewaltig zurückhalten. 11 Jahre jung......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe mir jetzt einige Fragen von Dir durchgelesen und Dich beschäftigt jetzt schon einige Tage was Dir passiert, weil Du bei Skype jemand beleidigt hsat... Die ursprüngliche Aussage "Dein Server ist sch..." entspricht wohl eher nicht den Tatsachen, aus dem Grund wäre jetzt der genaue Wortlaut schon interessant... Die Wahrscheinlichkeit, dass Du deshalb vom Jugendamt abgeholt wirst, ist mehr als gering, aber... Du solltest Dich vielleicht Deinen Eltern anvertrauen und denen zumindest erzählen, was passiert ist... Vielleicht machen sie sich dann Gedanken, ob Skype für Dich das Richtig ist , aber sie sollten es echt erfahren... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turalo
25.08.2015, 13:45

Wenn die Eltern ihr elfjähriges Kind am PC klimpern lassen, was es will, wird es sie nicht sonderlich interessieren, WAS genau sie/er da so treibt.

0
Kommentar von Jongold
25.08.2015, 13:45

Mhh ja, ich will es einfach wissen, außerdem habe ich derzeit ein Psychologisches Problem ;( Deshalb.

0

nein, warum auch, das ist Sache der Eltern. was hat das Jugendamt damit zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was bitte sind mittelschwere Beleidigungen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wo sollen die die denn hin bringen? Alle auf einen Haufen werfen, damit sie sich weiter gegenseitig beleidigen koennen oder wie?

Zuerst sind da mal die Eltern gefragt, einzuschreiten und wenn es mein Kind waere, das wuerde was zu hoeren kriegen.

Das Jugendamt wird taetig, wenn die Eltern nicht mehr klar kommen mit ihrem Nachwuchs oder sich nicht genug kuemmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht. Sonst würden ja fast alle Kinder abgeholt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn passiert? Hat das Kind eine fremde Person beleidigt? Es muss schon echt was passieren, dass das Jugendamt ein Kind aus einer Familie holt, zum Beispiel Gewalt durch die Eltern o.Ä.

Wenn ein Kind einmal auf offener Straße "Ar***loch" ruft, interessiert das kein Amt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jongold
25.08.2015, 13:39

Wenn man schon längere Sätze(auch leicht pervers) schreibt, dann?

0

Wer hat wen beleidigt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?