Können zwei homosexuelle mit gleichem Vornamen heiraten?

5 Antworten

ja können sie - aber nicht heiraten sondern eine Lebenspartnerschaft eingehen

das Standesamt deiner Stadt wird dir verbindliche Auskunft geben

In Deutschland dürfen Schwule und Lesben eben NICHT heiraten. Aber die Lebenspartnerschaft eingehen, das dürfen sie. Wieso sollte da der gleiche Vorname ein Hindernis sein? Ist es nicht. Also braucht niemand sich irgendwie anders zu nennen oder so. Es gelten einfach die gleichen Regeln wie bei den Heteros: Ihr müsst "frei" sein (also ledig, geschieden oder verwitwet), erwachsen, mündig und nicht nahe Verwandte in auf- oder absteigender Linie sein. Der Vorname spielt wirklich überhaupt keine Rolle. Und selbst wenn Ihr beide "Max Mustermann" heissen würdet, würde das keine Rolle spielen. Wie kommst Du denn auf den Gedanken?

Stell dir vor: es dürften sogar voneinander völlig unabhängige, ja einander sogar unbekannte Personen mit gleichem Namen in Deutschland leben!

Solange ihr bei juristischen Dingen immer klar unterscheidet wer wer ist, gibt es da meines Wissens kein Problem.

In juristischen Dokumenten wird oft angegeben "geboren am (Datum) in (Ort)", um sicherzugehen, daß man nicht mit jemand mit gleichem Namen eine Verwechslung hat.

Im Extremfall gebt eure Personalausweisnummern an ;)

Bei mir im Haus wohnen zwei Leute mit dem gleichen Namen und die haben auch nichts mit einander zu tun.

0

Im Zweifelsfall gilt es bei einem Vertrag wer diesen unterschrieben hat. Ich denke es sollte im Alltag nicht so ein Problem sein.

0

Gleichgeschlechtliches Paar, gleicher Vorname?

Hallo,

eine Freundin von mir ist lesbisch und hat sich in ein Mädchen verliebt. So weit, so gut. Dieses Mädchen hat nun allerdings den gleichen Vornamen wie sie. Das ist für sie jetzt kein Grund, nicht mit ihr zusammenzukommen, sie ist schließlich in sie verliebt. Allerdings findet sie es schon etwas komisch. Das stelle man sich mal vor: "Hallo, ich bin Anna und das ist meine Freundin Anna"...?

Nun die Frage: Wie kann man am besten damit umgehen?

Und etwas weiter in die Zukunft gedacht: Sollten sie mal heiraten, wie ist das dann? Wenn sie den gleichen Nachnamen haben, heißen sie ja echt gleich. Was kann man da machen? Wenn jemand einen Brief an Anna Müller schreibt, könnte der ja theoretisch für sie beide sein...

Liebe Grüße

...zur Frage

Gibt es im Reiseverkehr eine Vorschrift, dass ein zweiter Vorname zwingend bei Reisebuchungen / auf Reisetickets angegeben werden muss - wenn ja, wo nachlesbar?

Einige - aber eben nicht alle- Reiseveranstalter / Fluggesellschaften pochen darauf, dass der Name exakt wie im Ausweis angegeben werden muss - sofern vorhanden auch mit dem/den Zweitnamen.

Ich habe z.B. einen immer genutzen ersten Rufnamen und einen dahinter stehenden (ohne Bindestrich verbundenen) zweiten Vornamen, den ich nie nutze. Meine seitens der Passbehörde für OK befundene Unterschrift in meinem Reisepass besteht jedoch - wie im allgemeinen Geschäftsleben- nur aus meinem Rufnamen (der 1. im Pass genannte) und meinem Familiennamen

Eine Reederei behauptet aktuell, es gäbe nur dann keine Probleme an den Grenzen, wenn auch mein zweiter Vorname in den Buchungsunterlagen vermerkt wäre. Stimmt das denn ? Ein Nachtrag wäre meinerseits kein Problem - die paar Tastendrucke durch das Serviceteam der Reederei zur Ergänzung würden aber seitens der Reederei mit 50 EUR berechnet mit der Begründung, dass es sich um eine kostenpflichtige Namensänderung handeln würde.

Daher stellt sich die Frage, ob die Ergänzung tatsächlich notwendig ist. Aktuell bin ich in den Unterlagen mit meinem korrekten 1.Vornamen + Fam.Name eingtetragen. Es geht um eine Reise mit folgenden EU Anlaufländern: Deutschland, Schottland und Island

Gibt es dafür denn eine Gesetzesvorlage oder Verordnung, die vorschreibt, dass weitere Vornamen zwingend auf Schiffs- /Flugdokumente u.ä. eingetragen sein müssen ?

...zur Frage

Ärger mit zwei Vornamen in Bewerbungen etc, was tun?

Hallo.

Ich stecke gerade in dem Dilemma, zwei Vornamen zu haben, von denen mein Rufname an zweiter (und nicht an erster Stelle) im Ausweis steht. Bei meiner Uni hatte ich zunächst nur den Rufnamen angegeben. Als ich dann aber mal meine Adresse ändern musste, ist eine pingelige Sekretärin darauf aufmerksam geworden und hat darauf bestanden meinen kompletten Namen im System zu speichern. Das heißt auf allen Uni-Dokumenten stehen jetzt beide Vornamen.

Nun möchte ich mich bewerben und frage mich, welche(n) Namen ich angeben soll. Beide erscheinen mir irgendwie etwas aufgeblasen, nur der Rufname ist vielleicht verwirrend, und mit dem ersten kann ich mich nicht so wirklich identifizieren.

Was würdet Ihr mir raten? Vielleicht kann jemand was zu sagen, der schon mal Bewerbungen lesen musste und somit die andere Perspektive kennt?

Das wäre super...

Btw, es geht um eine Bewerbung für einen Master an der gleichen Hochschule, an der ich den Bachelor gemacht habe, falls das irgendwie relevant ist.

Danke.

...zur Frage

kann ich zu meinem jetzigen namen einen vornamen hinzufügen lassen wenn ich 2 nationalitäten habe?

hallo :)

also mein problem besteht darin, dass ich 2 nationalitäten besitze. und zwar bin ich halb asiatin und halb deutsch, besitze aber sowohl einen deutschen vornamen, als auch nachnamen. leider kann ich mich mit diesem namen so gar nicht identifizieren, da meine mutter (asiatin) mich mehr nach der asiatischen kultur aufgezogen hat, als nach der deutschen, somit fühle ich mich mit meinen asiatischen wurzeln auch mehr verbunden als mit den deutschen und identifiziere mich selbst auch so. seit ich klein bin habe ich einen asiatischen spitz- und rufnamen, der aber nicht auf meinem deutschen (!) pass steht. der deutsche name steht nur auf dem papier und wie gesagt, ich habe ein enormes problem damit mich mit diesem namen zu identifizieren. nun möchte ich diesen "rufnamen" gerne zu meinem richtigen namen hinzufügen, sprich mein name ist z.b. lena meier und mein rufname ist "fei". wäre es möglich meinen namen auf "fei lena meier" zu ändern? ich möchten den deutschen namen nicht komplett streichen, sondern einfach als zweitnamen behalten, jedoch möchte ich, dass mein erster vorname dem asiatischen rufnamen entspricht, und dieser auch offiziell auf dem papier steht.

liebe grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?