Können zu viel Ampère meinen Bildschirm K.O. hauen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das Netzteil braucht die selbe Ausgangsspannung wie das alte, was vorher installiert war. Der Strom stellt sich automatisch auf 3 Ampere ein. Reichelt.de Conrad.de Pollin.de

In Ampere wird der Strom gemessen der fließt.

In Volt die Spannung die anliegt.

Wenn dein neues Netzteil die passende Spannung bereitstellt mit zB max. 5 A dann ist das OK

denn die Stromstärke ist immer abhängig vom angeschlossenen Gerät und dessen Auslastung

Wenn das Netzteil allerdings zB nur 1A max. liefern könnte würde dein Bildschirm zB gar nicht angehen bzw. fehlerhaft arbeiten

Die Leistung errechnest du aus dem Produkt von Spannung und Strom

Du solltest eines nehmen mit einer gleich größen oder einer größeren Stromstärke.

Also 3,5A, 4A oder auch 5A.

Wichtig dabei ist auch die Spannung von 12V. Dieses müssen genau 12V sein. Nicht mehr und nicht weniger.

Also Z.B. folgendes Netzteil:

=> http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0019PZ0FK/aimchade-21

Achten solltest Du darauf ob es der richtige Stecker ist und ob die polung genau so ist wie beim alten Netzteil.

und was ist mit 100-240Vac ? also, bei dem netzteil in deinem link steht 48w..kann ich dieses netzteil kaufen und sicher sein, das es funktioniert? das sind die werte des alten netzteils: Input: 100-240Vac 1,5A 50-60Hz Output: 12Vdc 3,75A

0
@Jonassohn

100-240V ist die Eingangsspannung. Da langen auch 220/230V, denn ich nehme an, dass Du das Gerät nur in Deutschland betreiben wirst. und hier haben wir nur 220/230V.

Das Netzteil funktioniert also von den Daten her. Was Du halt prüfen solltest ist der Stecker und die Polung.

0

Was möchtest Du wissen?