können zeitgleiche gegendemos verboten werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grundsätzlich ist das Recht auf eine Demonstration sehr hoch angesiedelt und wer immer auch eine DEMO anmeldet hat das Recht, diese möglichst nach seinen Vorstellungen durchzuführen. Der Staat macht zwar Auflagen machen, auch um ein Aufeinandertreffen zu verhindern, aber ein Verbot kommt praktisch kaum vor:

Leider nicht,denke wenn Links und Rechts getrennt Demos veranstalten würden,würde keine Gewalt keine Sachschäden usw.passieren!Wäre viel besser!Rechts wird zwa immer als gewalttätiger beschrieben,aber Links ist noch agressiver!

Zeitgleich und am selben Ort sollte verboten werden.

Man kann sie für den selben Tag zulassen aber mit einem gewissen Abstand dazwischen.

Das ist eben der Trick dabei daß man sie zeitgleich und zeitnah genehmigt. Denn dann findet man immer einen Grund die Demo aufzulösen oder den Erstanmelder zu dämonisieren.

Und dann reden die Menschen hier in dieser Anstalt von Demokratie. Deutschland ist mittlerweile eine Mischung aus Irrenhaus und Arbeitslager mit Bundesliga, billigem Bier und Breitbandinternet.

Jetzt soll eine Demo für Erdogan Fans statt finden,mal erlich da sind rechte Demos echt das kleinste Übel.

Was möchtest Du wissen?