Können Zecken für Hunde tödlich sein

6 Antworten

Können ja, im Hundeverein von Freunden ist vor einigen Jahren ein Riesenschnauzer an Borreliose gestorben.

Das kommt nicht so oft vor. Wer Zecken gut und rechtzeitig absammelt hat gute Chancen, dass ein Hund gesund bleibt. Laut meinem Tierarzt/ Tierklinik hat man einige Stunden Zeit auch eine festgesaugte Zecke zu entfernen. Ihr Gift geben sie erst ab, wenn man den Körper der Zecke reizt oder zum Schluss ihrer Blutmahlzeit.

Eine vorbeugende Schutzimpfung gegen die Lyme-Borreliose ist derzeit nur für den Hund (noch nicht für Menschen) erhältlich.

Leider sind die in Europa erhältlichen Schutzimpfungen für Hunde aber auch noch mit Problemen behaftet, weswegen eine Anwendung der Impfstoffe kritisch zu sehen. Außerdem ist die Borreliose beim Hund viel seltener als beim Menschen und wird vielfach falsch diagnostiziert. Auch aus diesem Grund stehen die meisten Fachleute einer Borrelien-Schutzimpfung für Hunde derzeit sehr skeptisch gegenüber.

An der Entwicklung von wirkungsvollen Vakzinen wird aber auch hier intensiv gearbeitet, so dass zu hoffen ist, dass auf lange Sicht verlässliche Impfstoffe zur Anwendung bei Mensch und Tier zur Verfügung stehen werden.

Zum Glück erkranken nur ein sehr kleiner Teil der Menschen und ein noch kleinerer Teil der Hunde, wenn sie infiziert werden. Viele Infizierte scheinen eine genetisch bedingte Resistenz zu besitzen und auch nach zahllosen Zeckenbissen nie zu erkranken, selbst dann, wenn sich die Bakterien im Körper ausbreiten. Außerdem sind in Deutschland nur etwa 20 bis 30% aller Zecken der Art "Gemeiner Holzbock" (Ixodes ricinus) Träger von Borrelien.

Wen die Krankheit dennoch trifft, hat mit der richtigen Behandlung aber gute Aussichten auf Heilung: Eine korrekt durchgeführte Antibiotika-Behandlung führt in aller Regel zum Verschwinden der Symptome.

können genau solche krankheitsverläufe auslösen wie beim menschen, z,b, borelliose ,encephalopathie... die erreger stecken je in der zecke und nicht im wirt ursprünglich..

Was möchtest Du wissen?