Können Zähne länger werden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Doch das ist so. Hat ein Zahn keinen Gegenbiss, so wächst er solange aus dem Kiefer heraus bis er wieder Kontakt hat. Dabei können auch einige Jahre vergehen. Wenn die Lücke geschlossen werden soll, muß der längere Zahn gekürzt werden. Er läßt sich nicht wieder in den Kiefer zurückdrücken. Es sei denn man trägt vorher ca. 2 - 3 Jahre eine feste Klammer. W. Völker

Danke für Deine hilfreiche Antwort.

0
@EinNetterMensch

Mich wundert das Ganze etwas; denn ich habe leider in sehr jungen Jahren schon einen Backenzahn verloren. Es erfolgte kein Zahnersatz. Die Zahnlücke existiert praktisch nicht mehr, weil sich die Zähne in der Reihe einfach so verschoben haben. Auf der Gegenseite ist kein Zahn länger geworden. Wie kommt das denn dann?

0
@EinNetterMensch

Nun, auch das ist möglich. Zähne können "wandern" . Sie folgen dabei den Gesetzen ihrer Aufgaben. Der Druck der Zähne gegeneinander sorgt dafür, daß im Regelfall keine Zahnlücke entsteht, die das Kauen erschwert. Normalerweise kommt der Druck von hinten oben nach vorne unten. Die Zähne stehen nicht genau in einer Reihe, sondern wie auf dem Segment eines Kreises. Der tiefste Punkt bei diesem Teilkreis ist der Zahn Nr. 6 --> der erste dicke Backenzahn. Ist der Backenzahn weg, so können sich die Zähne dahinter langsam nach vorne schieben und die Lücke schliessen. Manchmal kippen sie auch nur in die Lücke. Das hängt immer von den persönlichen Gegebenheiten ab. Man könnte das auch den biologischen Faktor nennen, der bei jedem Menschen anders ist. Fazit: es lässt sich nicht vorhersagen. Wir können nur Fälle beurteilen, die überdurchschnittlich oft ähnlich ablaufen und das als "Regelfall" annehmen. W. Völker

0

was laberst du alter? zähne können nicht länger werden warum dichtest du dir so etwas aus

0
@bubblegum1281

Es sieht nur so aus, als ob sie länger würden. Sie "wachsen" aus dem Kiefer heraus. Dadurch wirken sie größer, als die anderen Zähne. Sie behindern die Kaubewegung und müssen dann entweder gekürzt -also abgeschliffen- oder gezogen werden. Das ist keine Dichtung, sondern zahnmedizinische Realität. W. Völker

0
@wvoelker

ja eben es sieht nur so aus! sie werden nicht länger! zähne von hasen müssen gekürzt werden

0
@ZES2000

@wvoelker

Herzlichen Dank für die ausführlichen Erklärungen. Das finde ich alles sehr interessant und aufschlussreich.

0

die Antwort von woelker ist vollkommen richtig. Solange der Zahn keinen Antagonisten (Gegenzahn) hat, kann er aus dem Kiefer rauswachsen. Das heißt nicht, dass er größer wird, sondern dass die Wurzel dadurch weniger tief im Kiefer steckt. Also .... ganz schnell die Lücke schließen lassen, sonst brauchst du für den rausgewachsenen Zahn auch noch eine Versorgung.

PS dauerhaft führt dies zu Gelenksproblemen

Danke auch Dir für Deine hilfreiche Antwort. Es kann nur einer diese Auszeichnung bekommen. Deshalb habe ich mich für die schnellste hilfreiche Antwort entschieden! ;-)

0
@EinNetterMensch

Mich wundert das Ganze etwas; denn ich habe leider in sehr jungen Jahren schon einen Backenzahn verloren. Es erfolgte kein Zahnersatz. Die Zahnlücke existiert praktisch nicht mehr, weil sich die Zähne in der Reihe einfach so verschoben haben. Auf der Gegenseite ist kein Zahn länger geworden. Wie kommt das denn dann?

0

woher weiß der zahn das ober ihm eine lücke ist?

0
@bubblegum1281

Der Zahn "weiss" das nicht! Er kann nicht denken :-)) Die Natur hat da einen Mechanismus eingebaut, der in der beschriebenen Forn funktioniert. Dafür sind um den Zahn herum Rezeptoren, die auf die Druckveränderung in der beschriebenen Form reagieren und dabei den Knochen dazu bringen, unter dem Zahn zu wachsen. dadurch wird der Zahn angehoben, (Beschreibung ist sehr vereinfacht). W. Völker

0

Ja. Zähne wachsen aus dem Kiefer und suchen Kontakt zum gegenüberliegendem Zahn. Ist kein Zahn mehr vorhanden, wachsen immer weiter und können im schlimmsten Falle locker werden und ausfallen. Deshalb ist u.a. der Ersatz von Zahnlücken so wichtig. Ein verlängerter Zahn "geht" nicht wieder zurück, sondern bleibt wo er ist. Das macht eine Versorgung der Lücke schwieriger, manchmal auch unmöglich.

Grüße ZES (ZA)

Danke auch Dir für Deine hilfreiche Antwort. Es kann nur einer diese Auszeichnung bekommen. Deshalb habe ich mich für die schnellste hilfreiche Antwort entschieden! ;-)

0
@EinNetterMensch

Mich wundert das Ganze etwas; denn ich habe leider in sehr jungen Jahren schon einen Backenzahn verloren. Es erfolgte kein Zahnersatz. Die Zahnlücke existiert praktisch nicht mehr, weil sich die Zähne in der Reihe einfach so verschoben haben. Auf der Gegenseite ist kein Zahn länger geworden. Wie kommt das denn dann?

0
@EinNetterMensch

Kollege Völker hat das schon ganz gut beschrieben. Die Zähne können herauswachsen, tun es auch, müssen es aber nicht. Da das ganze recht langsam (über Jahre & Jahrzehnte) stattfindet und sich das entsprechend anpasst, merken es die meisten Menschen aber nicht.

0
@ZES2000

Der Kollege war schon wieder schneller ;-)

Danke für die Ergänzung.

0

Warum haben manche Menschen eine Zahnlücke?

Mir ist aufgefallen, dass einige Menschen im alltag eine Zahnlücke haben.

Also die haben wunderbare Zähne, doch ein Zahn fehlt ihnen.

Aber meine frage ist, wie kann so was passieren? Ich meine haben die auf Granit gestossen oder hatten sie zahnfleischerkrankungen ? dann müssten auch andere Zähne betroffen sein sind es aber nicht.

...zur Frage

Ist eine Zahnlücke bei den Backenzähnen wirklich so schlecht für das Gebiss?

Ich habe einen Backenzahn der Probleme macht. Hatte bereits eine Wurzelspitzenresektion. bei der drei Wurzelspitzen eines Backenzahns entfernt wurden. Der fühlt sich seit einer Wurzelkanalbehandlung halt immer so an wie ein Wackelzahn, entzündet, obwohl keine Entzündung auf dem Röntgenbild zu erkennen ist. Ich denke mal das komt vom Beißen, dass das Gewebe an der Pulpa beim kauen gereizt wird. Vielleicht läuft da auch ungünstig ein Nerv entlang? Meine Backenzähne sind sehr lang übrigens, fast drei cm. Naja, was ich fragen will ist: Muss eine Zahnlücke unbedingt geschlossen werden wenn ein Zahn fehlt? ich habe öfter gelesen dass die benachbarten Zähne nach innen kippen können. Aber wenn man regelmäßig zum Zahnarzt geht, kann der das doch frühzeitig erkennen oder? Ich würde am liebsten eine Zahnlücke haben, hätte ich mal von vornherein drauf bestehen sollen.

...zur Frage

Bin sehr unzufrieden mit meinem Zahnersatz. Ich will nun einen neuen, aber nimmt der ZA einen Abdruck vom jetzigen Zahnersatz?

...zur Frage

Zahnersatz durch "Ausbesserung" innerhalb der Garantiezeit zerstört - bekäme ich hier Geld zurück?

Ich habe im Dezember 2011 Zahnersatz bekommen. Meine 2 Schneidezähne sowie unten rechts insgesamt 5 "Zähne" wurden in einer Sitzung überbrückt. Als man die Brücken anpasste, passte die untere nicht, sodass hier schon verbessert wurde. Oben brach mir direkt am Abend seitlich ein Stück ab-auch hier wurde verbessert. Die Brücke unten sah nach der Verbesserung nicht wirklich mehr schön aus, zudem sah man seitlich noch Zahn. Die Brücke wurde abgeklopft,ein neuer Abdruck wurde gemacht. Oben brach erneut die Ecke ab,sodass auch hier der Ersatz abgeklopft wurde und neu befestigt wurde. Nach gewisser Zeit löste sich am linken Zahn oben wieder was, also wurde wieder geklopft und neu befestigt. Einer der Zähne oben war damals schon wurzelbehandelt, der andere reagierte von Anfang an sehr!!! sensibel, so dass immer betäubt werden musste, wenn diese Prozeduren statt fanden. Nach einiger Zeit entzündete sich dann dieser Zahn, sodass mein Zahnersatz oben vom Zahnarzt zerstört wurde, da eine Wurzelbehandlung gemacht werden musste. Dann löste sich der Zahnersatz oben erneut, es wurden Stifte gesetzt,bis jetzt hält es.... Unten löste sich nach einiger Zeit auch die Brücke vorne an den Zähnen.Hinten war alles fest. Es wurde wieder abgeklopft und neu befestigt. Das Spiel erlebte ich Wochen später erneut und erneut und erneut...immer wurde abgeklopft und neu befestigt. Gestern merkte ich dann wieder, dass die Brücke locker ist. Ein Biss gab den Rest und ich hatte sie in der Hand. Unter ihr befand sich KEIN Zahn mehr, nur noch Stumpen! Der letzte Zahn befand sich in der Brücke, zudem hing ein Stift in ihr, den ich dann irgendwie wieder in mein bisschen Zahn reinfummelte, damit die Brücke irgendwie hält. Heute war ich sofort beim Zahnarzt. Unten habe ich von 5 Zähnen nur noch 3 Zähne überkront. Der letzte Zahn ist entzündet und so morsch,dass da nichts mehr hält, davor war kein Zahn mehr (das Stück war aber vorher mit überkront). Ich habe also nun unten etwas mehr als die Hälfte im Mund, habe damals aber alles gezahlt. Zudem fehlt mir hinten nun der Zahn! Hab noch den Wurzelrest drin,den entfernt der Zahnarzt noch... Meine Zähne waren von Anfang an nicht gut - deshalb ja auch der Zahnersatz! Dieser soll doch schützen und nicht zerstören? Seit fast 1,5 Jahren habe ich nun Probleme. Wie sieht hier grundsätzlich die Rechtslage aus? Es kostet mich jedes Mal Kraft und Nerven! Es kann doch nicht sein, dass Zahnersatz gemacht wird, zerstört wird und zudem auch noch die Zähne darunter mit zerstört werden?! Ich würde mich über Ratschläge und Tipps freuen!

...zur Frage

Zahnlücke, schönere Zähne und gerade, was kann ich machen ?

Hallo, ich habe bei meinen oberen mittleren 2 Zähne zwischendrin ein kleine Lücke aber der Zahnarzt hat gesagt das man das nicht einfach so füllen kann weil sonst der eine Zahn ungerade ist :-/
Also eine frage was kann ich machen das ich solche Zähne bekomme wie Flo Rida (Sänger) oder Luca/Concrafter (YouTuber) also das ich sie auch so gerade habe und dann so weiß weil mir selbst ist nämlich sehr wichtig das ich gut aussehe. Das ich Zähne weißer bekomme in dem ich sie bleiche weiß ich aber wie bekomme ich sie so gerade hin ? und wird das die Krankenkasse übernehmen oder muss ich das selber zahlen ? ps bin 14 und kenne mich dort gar nicht aus und die Zahnlücke ist bissle kleiner als 1-2 Cent aber sie fällt trotzdem auf :-/.

...zur Frage

Wie behandelt der Zahnarzt die verfaulten zähne, meiner Freundin

Meine Freundin hat sehr schlechte Zähne, sie weiß auch das sie so schlechte zähne hat und schämt sich auch dafür. Einmal habe ich so wie ein ZA also mit Lampe und Spiegel bei ihr nachgeguckt und alles was ich gesehen habe war alles anderes als schön sie hat an jedem Zahn Karies an 8 zähnen ist alles braun /schwarz und 4 zähne wackeln bei ihr. Sie hat mir gesagt das schon 2 zähne vor Karies rausgefallen ist und sie ist erst 12.

  1. Wird der Zahnarzt die 8 zähne ziehen die vollständig von Karies befallen sind?

  2. muss der Zahnarzt die 4 wackelzähne ziehen, die auch Karies haben?

  3. bekommt sie dann ein Gebiss, weil wenn der Zahnarzt die 8 schwarzen zähne und die vier wackelzähne zieht und die 2 ausgefallenen zähne dazurechnet, fehlen ihr 14 zähne, also welchen Zahnersatz bekommt sie?

Ich möchte mich schonmal für jede Antwort bedanken und werde jede Antwort liken!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?