Können wir uns ein Kind leisten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei uns sieht es ähnlich aus finanziell und wir haben zwei Kinder. Dazu ist mir jetzt aufgrund von unstimmigkeiten mit meinem Arbeitgeber seit Mai das Gehalt ausgefallen, also haben wir nur von dem Gehalt meines Mannes und dem Kindergeld gelebt. Trotzdem leben wir sehr gut, können unsere Kredite decken, uns jedes Wochenende Familienausflüge leisten und haben auch schon unseren winterurlaub gebucht. Man kann wirklich gut leben.
Je nach dem auf was man wert legt.

- Kleidung: wir kaufen selten was neu, wir bekommen für die Größe von der Familie Anziehsachen weil die Mädels 1 Jahr älter sind. Für den kleinen sehe ich die alten Sachen durch und habe viele neutrale Sachen. Ansonsten kaufe ich bei mamikreisiel gerne ein. Neu dann bei h&m meistens die 3 für 2 Sachen.

-Windeln: ich kaufe alle 3 Monate beim windelmobil ein. Marken Windeln mit kleinen Fehlern. Habe vor 3 Monaten für zwei Kinder Windeln insgesamt für 58€ gekauft und habe davon sogar Pakete an Flüchtlinge verschenken können.

-Milch und pflegeprodukte: wir kaufen meist günstig bei DM die babylove marke ein. Mit allem kommen wir super klar. Außerdem kochen wir für unser Kind nur selbst und kaufen keine Gläschen.

-ausstattung: wir haben unseren Wagen, Kinderbetten, stubenwagen, Laufgitter etc gebraucht gekauft. Neue Matratzen rein und es sieht meist aus wie neu. Auch wickelkommode und Schränke waren gebraucht, nur nach und nach neu dazu gekauft.

Du kommst mit einer Erstausstattung mit 500€ aus, du kannst aber auch 3000€ dafür ausgeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loora88
27.10.2015, 10:49

Danke für deine ausführiche Antwort. Das beruhigt mich wirklich sehr. Ich mache mir immer viel zu viele Gedanken um sowas.

0
Kommentar von adianthum
28.10.2015, 18:50

Und nicht zu vergessen, was man in den ersten 3 Monaten einspart, wenn man voll stillt!

0

Also wenn ihr in der Wohnung bleibt und evtl. mal bisschen zurückstecken könnt, müsste das locker reichen. Es gibt Familien, die verdienen viel viel weniger und denen reichts auch.

Wir haben in etwa die gleiche Ausgangssituation und die gleichen Gedanken. Wir sind jetzt auf den Entschluss gekommen: Das passt! Außerdem haben wir jetzt noch ein Sparkonto angelegt, wo jeden Monat fix 600€ drauf kommen, solange noch beide voll arbeiten. Trotzdem können wir noch leben wie die Könige...

Seid ihr verheiratet? Durch ne Hochzeit kann man ja auch noch nette Steuereinsparungen bekommen ;)

Dann wollen wir das so handhaben, dass derjenige, der zuhause bleibt noch auf 450€ weiter arbeitet und der andere beim Chef noch bisschen Kohle raus kitzelt. (wird vermutlich er sein... Bei denen kriegt jeder bisschen mehr Geld, wenn ein Kind kommt) Durch Steuer, Gehaltserhöhung, Elterngeld, Kindergeld und den Nebenjob werden wir mit Kind gleich viel haben wie vorher. Klar, das Kind kostet auch Geld, aber: Das wird schon passen :) Muss man eben das unnötige Fitnesstudio und im Notfall das Sky-Abo kündigen... Und nicht mehr jede Woche essen gehen...

Lange, kurzer Sinn: Ja. Das passt bei euch auch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loora88
26.10.2015, 15:27

Danke für die Antwort :)

Wir sind noch nicht verheiratet (warum auch immer wollen wir das währen der Schwangerschaft machen :D) aber da wir beide gleich viel verdienen, wird es da auf Steuerklasse 4 hinauslaufen und da ändert sich dann ja nichts.

Ich habe auch schon überlegt auch 450€ Basis arbeiten zu gehen, aber da der Verdienst so oder so dem Elterngeld angerchnet wird, lohnt sich das kaum. Da ist dann die Frage lohnt es sich dafür dann arbeiten zu gehen. Wir haben den Vorteil das seine Eltern unter uns wohnen und meine Eltern auch nur 8 Minuten entfernt. Also kann man da arbeitstechnisch auch noch was machen.

Das man verzichten muss ist natürlich klar, aber das muss jeder...außer wenn er 10.000€ netto im Monat hat ;)

0

also wenn ihr für eueren zukünftigen kleinen schatz nicht immer das allerneueste kauft und auch mal gebrauchte teile nehmt, müsste das doch reichen. kindergeld gibt es dazu auch noch. klar kommt da allerhand auf eltern zu, aber wichtig ist das ihr beide kinder haben wollt und eben auch bereit seid bei euch zurückzustecken ( ...macht man meistens eh freiwillig  )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann kriegt ihr auch Kindergeld und die steuern sind allgemein anders deswegen würde ich sagen auf dauer (Alltag) ja.Die frage ist für das Zimmer und all sowas.Sonst würde das gehen meine Eltern verdienen auch nicht viel mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sparsam ist, dann klappt das auch, außerdem gibt es Zuschüsse wie: Kindergeld, Wohngeld, Kinderzuchlag, u.s.w.

Wenn ihr auf Second-Handkleidung zurück greift, oder vom Flohmarkt, dann könnt ihr noch einmal sparen. Gerade Babys und Kinder wachsen schnell wo raus und die Sachen sind sehr teuer, die kann man auch gut gebraucht kaufen.

Am besten führt ihr ein Haushaltsbuch, dann könnt ihr alle aus- und einnahmen dokumentieren und seht, wo ihr evtl. noch einsparen könnt.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reicht locker, wenn du nicht 5 Jahre zu Hause bleiben willst. Viele kommen mit viel weniger zurecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?