Können wir uns dieses Haus leisten?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wir haben kein EK :( <

heißt wohl "kein Eigenkapital". Naja, da erübrigt sich wohl die Antwort. Egal. Jedenfalls kann dir diese Antwort die Bank am besten geben. Die Zinsen sind momentan ziemlich niedrig und erschwinglich für den Normalbürger. Die Bank schreibt aber alle Einnahmen und Ausgaben auf, rechnet alles um und sagt Euch, was es im Monat Rate kosten würde. Jedenfalls würde ich so ein Hauskauf nicht über den Daum peilen, zumal die Kinder im schlimmsten Falle drunter leiden könnten, wenn die Kohle knapp wird. - Also geht zur Bank und bitte um ein unverbindliches Angebot. Das kostet nichts ist aber dann wenigstens klar und vom Fachmann.

Mein Tip: Spart Euch noch was zusammen. Wenigstens 10 Tsd als EK. Auf Krampf geht sowas meist schief. Das wäre sehr schade. - Wenn Eure Wohnung nicht zu klein ist dann ist 600EUR warm doch super. - Im Übrigen bedenkt bitte, dass Ihr das Haus doppelt bezahlt, denn die ersten Jahre zahlt ihr nur Zinsen. Wenn ihr es irgendwann nicht mehr zahlen könnt und verkaufen müßt, habt ihr NUR drauf gelegt, ganz klar. Also das Haus kostet am Ende mindestens 270 Tsd, wenn es abbezahlt ist. Hinzu kommen Kosten für Renovierung, Heizungserneuerung, Dach, neue Küche etc. - Also setzt Euch nochmal zusammen und beratet Euch, ob ihr wirklich die nächsten Jahre lieber Stress als ab und zu einen schönen Urlaub wollt. Denn der fällt auch für die nächsten Jahre aus, definitiv.

Also selbst wenn die Bank "ja" sagt, denkt daran, ihr, das heißt ALLE VIER, lebt die nächsten Jahre NUR fürs Haus. Kein Urlaub oder andere Extras. Auch keine Ersparnisse für andere Dinge wie Rente oder so. Es wird sehr hart werden. Zumal du zwar weiterhin oder wieder arbeiten willst, wenn die Kleine da ist, aber wer ist für die Kinder da? Immer die Oma wird wohl nicht reichen. Ist nur spekulativ jetzt von mir. Außerdem ist es noch vollkommen offen, ob du auch einen Job findest. - Eine Finanzierung in der Hoffnung auf bessere Zeiten, mhmh, geht eigentlich echt gar nicht.

Schaut doch mal, ob ihr vielleicht ein Haus günstig mieten könnt. Da kommt der Vermieter für sämtliche Mängel auf und wenn es doch mal knapp wird, könnt ihr jederzeit ausziehen, ohne dass Ihr gleich in finanzielle Schwierigkeiten kommt. - Das würde ich euch raten.

Alles Gute für Euch und die bevorstehende Geburt der Kleinen.

ist das Haus bezugsfertig? Keine Renovierungen nötig? Müsst ihr noch Möbel kaufen? Selbst wenn das Auto abbezahlt ist, solltet ihr noch Luft für Rücklagen bilden. Es gibt online Darlehensrechner. Da könntet ihr verschiedene Tilgungs-Szenarien durchspielen. Ein Gang zur Bank (unverbindliches Gespräch) schadet auch nichts.

Im Klartext: ihr habt zu dritt 1900 Eur Einkommen. Das Abzahlen des Kredits dauert also- bei 600 € Abzahlung- etwa 20 Jahre. Ohne Zinsen, ohne Reparaturen, ohne Müllgebühren, ohne Versicherungen. Dafür mit der Gefahr des Arbeitsplatzverlustes, die immer da ist. Und: wie wollt ihr ohne Eigenkapital überhaupt einen Kredit bekommen?

Haus Kauf Kredit trotz unbefristetemZeitarbeitsvertrag ein Risiko gür die Bank?

Hallo Fie einen sagen so die anderen so. Wie ist das genau wenn man folgende Ausgangssituation hat:

Zeitarbeitsvertrag unbefristet Netto Lohn 2500 Euro Kindergeld 560 Eur Nebenjob 450 Euro (Festanstellun)

Schufa sauber Absilut nie etwas mit inkasso oder rücklastschriften zu tun gehabt Keine anderen kredite oder Schulden

Haus:

Kaufpreis 230000 Euro Makler :3,57 % Eigenkapital: 70000 Euro Renovierungskosten:2000 Euro

Wäre das möglich oder ist da gleich das Wort Zeitarbeitsfirma ein Forn im Auge trotz unbefristung?

Wird man eher als Minus oder Risikokunde eingestuft?

Wie würdet ihr entscheiden wenn ihr Banker wärt?

Zählt ein unbefristeter Zeitarbeitsvertrag Vollwertig wie einer von Firma "Hinz" (keine ZA) ?

...zur Frage

Hausfinanzierung ohne Eigenkapital, KFW Bank, LAKRA

Habe vor ein Haus zu kaufen mit 700m2 Grundstück. Alles zusammen beläuft sich auf 280000 Euro. Haus ist ein Massivhaus mit 120m2. Bauträger hätte kein Problem, jetzt muss noch mit der Finanzierung klappen.

Mein kompletter Nettoverdienst liegt bei 2900 Euro (Es laufen noch 2 Kredite die aber bis Februar komplett abbezahlt werden .. dahin geht auch mein eingespartes Eigenkapital .. ) Habe ne Familie mit 2 Kindern.

Jetzt zu der Frage 1. .. ist es möglich mit dem Verdienst eine Finanzierung zu bekommen. Hatte bereits Termine bei verschiedenen Banken mit unterschiedlichen Ergebnissen. Manche Banken wären bereit, wenn ich die LAKRA und KFW Bank NICHT mit einbezieh. Andere wiederum machten mir gleich klar dass ohne 40% EK geht nichts (über 100000 .. wie soll man die einsparen) .. Kennt Ihr die Banken die hummaner sind, was Beratung und Möglichkeiten anbetrifft

Frage 2.: Hat jemand Erfahrung mit KFW Banken und LAKRA, klingt verführerisch 1% Zins, jedoch bestimmt mit Hacken verbunden, die ich leider nicht entdecken konnte ..

...zur Frage

Kann man mit Hartz IV einen Kredit zum Hauskauf aufnehmen?

Es ist sehr kompliziert aber ich hoffe man kann mir weiterhelfen... 

Also meine Sachlage sieht so aus: ich (+ Freundin) sind zurzeit Hartz4 (NE liegt bei 1200€) und wohne unter meinem Ziehvater (nicht mein leiblicher Vater) in einem 4-Parteienhaus. Er im 3. ich im 2. und 1 anderer Mieter 1. Stock - und sein leiblicher Sohn wohnt im Erdgeschoss. 

Ich kann das Haus nicht erben (haben über Adoption gedacht) denn sein leiblicher Sohn hat Privatinsolvenz seine Tochter lehnt das Erbe ab... 

Also ist der plan dass ich es für ca. 70.000€ kaufe (Wert hat das Haus von 170.000€ gutachten liegt vor), weil auf dem Haus 2 Kredite laufen - einer von ca 70.000€ und einer von ca 30.000€.... Wir haben nun vor dass ich halt ´nen Kredit von ca. 80.000€ aufnehme und das Haus kaufe und mein Ziehvater mit dem Geld den 70.000€ Kredit auflöst und den 2. selber abbezahlt aber er dafür keine miete zahlen muss, damit wäre ich nicht auf einen 100.000€ Kredit -sondern komme nur  auf 80.000€ die ich zurückzahlen müsste... nur wo bekomme ich nun einen Kredit her ?

...zur Frage

Ist es für einen Hausbesitzer wirklich günstger, solange es belastet ist?

Unsere Runde hat mal wieder ein Streitthema gefunden. Die Einen sagen, dass man immer nur davon hört, dass Leute erzählen, dass sie froh wären, wenn endlich das Haus abbezahlt wäre, da sie dann kostenlos wohnen würden.

Die Anderen sagen, dass es besser sei, wenn das Haus belastet wäre, da so lange dann nicht die teure Steuer jedes Jahr dafür fällig würde.

Und wieder Andere meinen, lieber die Steuern bezahlen, als wie manche, die immer wieder Kredite deswegen aufnehmen, die dann in teuren Raten zurückbezahlt werden müssten. Das da die Entrichtung der Steuer der günstigere Weg wäre.

Wer hat jetzt Recht?

...zur Frage

Immobilienfinanzierung als Single ohne eigenkapital

Hallo zusammen,

auch wenn das hier der x.Beitrag ist, möchte ich doch zu meinem Fall eine Meinung von euch hören... Folgender Fall: Derzeit wohne ich mit meiner Lebensgefährtin in Miete (Kalt: 450€), möchte allerdings nun ein Eigenheim anschaffen und plane für die Finanzierung nur mein Einkommen, damit auch im Falle einer Trennung die Finanzierung nicht scheitert). Das Haus kann als 2-Familienhaus genutzt werden und würde ca. 130t kosten, zzgl. Erwerbsnebenkosten und Makler 3,57%. Mein EK von knapp 10t möchte ich zum Renovieren nutzen, sämtlich Arbeiten könnten vollständig von mir durchgeführt werden (Wie siehts da mit Muskelhypothek aus?!?!?)... Derzeit hab ich 1600netto zzgl. Nebenjob von min. 240€ und Freundin die momentan was dazu gibt... Im Haus könnte ich wie erwähnt noch eine Wohnung vermieten, niedrig gerechnet 330€! Weitere Kredite bestehen keine, Auto ist vollständig bezahlt usw... Warum ich nur 10t ansparen konnte liegt daran, dass ich vor 5 Jahren ausgelernt habe und gleich den Meister... Mittlerweile auch als Meister angestellt...

Danke für eure Tipps und Erfahrungen :-)

...zur Frage

ich bewerbe mich um eine Stelle als Köchin im Sinne von Aushilfe welche Aufgaben erledigt man als Köchin?

steht nicht direkt im Stellenangebot drinnen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?