Können wir nach Hamburg ziehen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Mit Einverständis der Eltern ja. Aber sie müssen auch zahlen. Und den Vermieter informieren das ihr dort ohne Erwachsene leben werdet.

theoretisch: ja

aber eure Eltern müssten den Mietvertrag unterschreiben & ihr müsstet erstmal einen Vermieter finden, der eine Wohnung an 2 Minderjährige vergibt.

Natürlich gibt es auch Vermieter die so etwas machen. Ich habe zwei kleine ETWs die ich an junge Leute (Studenten) vermietet habe. Bisher gab es da nie Probleme. Die Miete kommt pünktlich von den Eltern und auch nach dem Auszug sah es nicht aus wie nach einem Bombeneinschlag.

1

Die Eltern müssen eh eure Ausbildung sponsern. Da werden sie im Grunde gar nicht gefragt.

Ja das könnt ihr. Und es gibt auch Vermieter die solche Mieter sehr gerne haben. Ich bin da bestimmt keine Ausnahme. Allerdings habe ich z.Zt. keine freie Wohnung.

Wenn sich eure Eltern die Mietpreise in Hamburg leisten können, dann ist das durchaus möglich. Aber dazu muss man auch erst mal eine Wohnung dort finden. Das ist auch nicht sehr einfach. Viel Erfolg.

Okay Dankeschön :-)

0

Klar.... wenn eure Eltern auch einverstanden sind Unterhalt für euch zu zahlen.... denn bis ihr ne abgeschlossene Ausbildung habt ggf. bis 25 Lebensjahr, sind eure Eltern für euch verantwortlich... heisst sie müssen euch finanziell unterstützen... Hilfen vom Amt gibt es also nicht.

Natürlich, wobei das Einverständnis eurer Eltern auch die ultimative Voraussetzung dafür ist. Weiterhin werden sie wohl für die Verpflichtungen aus dem Mietvertrag bürgen müssen und eben euren Unterhalt sicherstellen müssen. Dann steht dem nichts im Weg.

ja kannst du aber nur mit einwilligung der eltern

Ja, sicher. Mein Nachbar (damals 16) ist auch nach seiner mittleren Reife nach Karlsruhe gezogen, um dort seine Ausbildung zu machen.

Wobei man vermutlich in Karlsruhe leichter eine Wohnung findet als in Hamburg.

1
@Pangaea

Kommt drauf an. Genügend Leute (gerade Studenten) finden keine.

Ihm hat der Arbeitgebereine verschafft. Sowas ist selten, kommt aber vor.

0

Ja, das ist möglich, sofern es dort Ansprechpartner gibt, die Euch bei Problemen weiter helfen können.

Theoretisch schon. Ich glaube aber kaum, dass eure Eltern euch einfach so eine Wohnung in Hamburg finanzieren können und/oder das auf diesem umkämpften Mietmarkt ein Vermieter mitmacht.

Natürlich gibt es auch Vermieter die so etwas machen. Ich habe zwei kleine ETWs die ich an junge Leute (Studenten) vermietet habe. Bisher gab es da nie Probleme. Die Miete kommt pünktlich von den Eltern und auch nach dem Auszug sah es nicht aus wie nach einem Bombeneinschlag.

1

Was möchtest Du wissen?