Können wir mit dem grünen Strom, den Klimawandel beeinflussen und vielleicht auch aufhalten ?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 4 Abstimmungen

Nein 50%
Ja 50%

7 Antworten

Ja

Beinflussen: Ja

Stoppen: Nein

Stromerzeugung ist für etwa 20% des deutschen Energieverbrauchs verantwortlich - Tendenz steigend. Je mehr davon ohne fossile Brennstioffe und damit Treibhausgase erzeugt wird, umso besser.

Dennoch kann "grüner" Strom alleine nicht notwendige Einsparungen der anderen Verbraucher und fossilen Brennstoffen ersetzen.

https://www.umweltbundesamt.de/daten/energiebereitstellung-verbrauch/anteile-der-energieformen-strom-waerme-kraftstoffe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob der langsamen Reaktion unseres planetaren Klima- / und Wettersystems könnten wir als gesamte Menschheit zunächst mal nicht DAS aufhalten / stoppen, was reaktiv momentan an "SAAT" ausliegt. 

Und wenn wir von "fossilen Brennstoffen" weg kommen wollen, so müssen wir aber momentan auch erst einmal MASSIV an solchen Energieträgern weiter einsetzen, um überhaupt erst einmal DIE Technologie zur flächendeckenden Nutzung regenerativer Energien in der Umwandlung HERZUSTELLEN.

Ich will nicht grundsätzlich "nein" sagen, sondern prinzipiell sogar eher "ja...es geht". 

Aber nur halt global betrachtet nicht wirksam binnen weniger Jahrzehnte.

Denn was ich noch nicht habe, das muss ich doch erst einmal in ausreichender Menge zur Versorgung herstellen.

Und wenn meine Produktion der erforderlichen Hilfsmittel der regenerativen Energieumwandlung auch noch nicht regenerativ im Energieeinsatz gedeckt werden kann, so benötige ich DAFÜR zunächst auch erst einmal fossile Energieträger im "Einsatz".

Deswegen zwar grundlegend und auf lange Sicht angelegt zwar ein "vorsichtiges" JA, aber SO reicht es halt nicht für Deine titulierte Abstimmung als eindeutiges Kriterium. Zumal der "Mensch" die Neigung hat, rein aus wirtschaftlichen Interessen mit dem "dicken Hintern" DAS gern verschwiegen umzuwerfen, was er "vorne" gut sichtbar aufzubauen versucht.

Stichwort : u.A. ... Mobilität / Pendeln & Flexibilität...immer mehr wirklich unnütze Elektronik ....

Deswegen stimme ich nicht mit ab. 😕

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

ich denke schon aber dafür müssten wir wirklich sehr viel grüne Energie erzeugen und unseren altag mit deutlich niedrigerem strom gestalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir stoßen doch trotzdem noch Tonnen an Co2 und Methan aus..Allein schon durch Autos und die vielen Kühe, die wir halten..Das wird grüner Strom auch nicht mehr richten können..
Aber wenn du dich dafür interessiert, kannst du dir ja mal "Eine unbequeme Wahrheit" von Al Gore anschauen, der war ziemlich interessant..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoinMoin1234
28.01.2016, 18:53

bitte nur ja oder nein

0

Grüner Strom alleine reicht da nicht, obwohl das natürlich ein guter Anstzt ist.

NOch wichtige wäre aber, weniger Energie zu verbrauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoinMoin1234
28.01.2016, 18:54

bitte nur ja oder nein

0
Nein

Nicht möglich, da Stromproduktion nur zu einem Bruchteil zum Klimawandel beiträgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein

Klima kann man gar nicht beeinflussen. Das ist ein Irrglaube und wird nur von Klimalobbyisten vertreten um Geld zu erpressen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?