Können wir eigentlich die industrielle revolution mit der neolithischen revolution, also wo die menschen anfingen gras zu kultivieren, vergleichen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In einem gewissen Sinne: JA.

Die Argrar-Kultur kennzeichet den Status des Sesshaftwerdens der Menschen vs. nomadisierendem Leben.

Die industrielle Revolution verfolgte ähnliche Ziele, insbesondere die Versorgung der Bevölkerungen zu garantieren, ohne Gefährdung der errungenen Sesshaftigkeit z.B. in Städten und Regionen.

Es gibt also durchaus Parallelen, wobei die Motivlage für die industrielle Revolution sicherlich in erster Linie durch die Kapitalabsichten der Industriellen geprägt worden sein dürfte.

Ob man sie nun als Gutmenschen oder Ausbeuter verstehen will, ist ein eigenes Kapitel und dafür muss man sich mit dem Werk "Das Kapital"  (googeln) befassen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?