Können wettgewinne verfallen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Je nach Spielbetrieb und Wettbüro werden in den Teilnahmebedingungen Gewinn und Auszahlung an bestimmte Vorauszahlungen geknüpft. Die Geltendmachung innerhalb einer bestimmten Frist gehört regelmäßig zu diesen Bedingungen. Insofern findest du die Antwort auf deine Frage in den einschlägigen Spielbedingungen.

Falls es im Einzelfall keine solchen Bedingungen geben sollte (oder sie nicht Vertragsbestandteil geworden sind), würde der Gewinn erst mit den allgemeinen Verjährungsvorschriften "weg" sein.

Sofern deutsches Recht gilt, verfällt der Gewinn nach 3 Jahren - bei Wettanbietern gilt aber meist ausländisches Recht - die Wettannahmestelle ist lediglich ein Vermittler...

Ja, die verjähren,

allerdings erst zum Schluss des 3. Jahres ab dem Zeitpunkt an dem der Anspruch entstanden ist und Du Kenntnis vom Gewinn erlangt hast.

Würdest Du heute etwas gewinnen würde dieser Anspruch also spätestens am 31.12.2019 23:59:59 Uhr verjähren.

die verfallen nach einer gewissen Zeit, beim Lotto  sind es  13 Wochen

Kommentar von Messkreisfehler
17.08.2016, 14:42

Nicht mehr...

Die AGB wurden zum 4.Januar 2016 geändert.

Seit dem wurde der Verjährungspassus wiefolgt geändert

„Für die Geltendmachung und Verjährung von Ansprüchen gelten die gesetzlichen
Verjährungsregelungen.“

0

Was möchtest Du wissen?