Können Weißheitszähne Schneidezähne verschieben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, das können sie. Der Druck geht nach vorne. Liegt ein WZ auch noch  quer im Kiefer, kann das fatal für´s Gebiss sein! Und selbst ein Jahr, nachdem sie entfernt wurden, ist der Druck noch da. Also lass beizeiten von einem KFO gucken. Wurde schon mal ´ne Panoramaaufnahme gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird bis heute sehr kontrovers diskutiert. Es gibt Untersuchungen, die das bestätigen, aber auch genauso viele Untersuchungen, die nichts in der Richtung nachweisen konnten.

Im großen und ganzen, ist das ganze wohl ein sehr komplizierter Vorgang, der bis heute nicht vollständig verstanden wurde.

Hier die Stellungsnahme der DGKFO dazu (Deutsche Gesellschaft für Kieferorthopädie):

www.dgkfo-vorstand.de/.../stellungnahmen/Entfernung_der_Weisheitszahnkeime.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei mir hat ein Weißheitszahn auch den Schneidezahn verschoben...bin zum Zahnarzt und der hat dann Zahn gezogen. Geh am besten auch mal zum Zahnarzt. Bei dir kann es ja auch was anderes sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann müssen ja alle anderen auch verschoben sein. frage einen Zahnarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wvoelker
15.05.2016, 12:39

Nein. Der Druck wird von hinten gerade nach vorn weitergegeben und an der schwächsten Stelle (wenn es in die Kurve der Frontzähne geht)  "drückt" er den Zahn aus der Reihe.  Auch wenn die Weisheitszähne raus sind, geht nämlich der Frontzahn nicht von allein zurück in die Reihe.

0

Was möchtest Du wissen?