Können Viren unbemerkt seiten öffnen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Windows als Fahrwerk bietet tausende von Möglichkeiten, die ausgenutzt werden können, ohne dass Du davon etwas merkst. Auf XP war das schlimm, wenn jemand auf dem Adminkonto gearbeiet und gesurft hat. Windows war im Grunde wie eine "Schlampe", die wirklich ALLES mit sich machen lies.

Bei Vista und Windows 7 wurde gewaltig was verbessert, sodass einiges davon wegfiel, nicht mehr möglich war. Bedaduerlicherweise gibt es aber tortzdem noch viel zu viele Möglichkeiten für Schädlinge, die vielen Dienste und Kombonenten auszunutzen, ohne dass Du davon etwas merkst. Die Leute die Schädlinge programmieren, die Schurken die die Gewinne einfahren lachen sich hinten herum ins Fäustchen, wie leicht die Leute mit Windows Computern übers Ohr und hinters Licht zu führen sind. Wie leicht es ist, auf diesem Weg Geld zu machen!

Du hast nur eine Chance, Prevention! Wenn ein Schädling erst mal auf Windows ist, dann ist es häufig schon gegessen. Die Tarnung von Schlädlingen funktioniert nahezu perfekt. Die ändern selbst regelmässig ihre Tarnung, sodass Schutzprogramme viele davon nie entdecken werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was meinst du mit im hintergrund öffnen ? das würde dem trojaner ja nix bringen auser einschränkung deiner verfügbaren bandbreite, oder meinst du, dass er illegale seiten besucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe/-r J0n4s,

um eine Website zu öffnen, muß dein Browser sie anzeigen - das versteht man gemeinhin darunter. Ein Virus/Trojaner muß das nicht. Ein Wurm auch nicht.

Was du ansprichst, erinnert eher an einen Wurm, der nach seiner Installation alle gespeicherten e-Mail-Adressen auf deinem Rechner nutzt, um sich selbst weiterzuversenden. Du selbst bekommst davon nichts mit, wenn du nicht die Übertragungsrate deiner Internetverbindung kontrollierst. Allerdings wirst du dann bald Post von deinen Freunden bekommen.

Trojaner können Ports deiner Internetverbindung öffnen und es Außenstehenden erlauben, das Verhalten deines Rechners zu beeinflussen. Man nennt solche Rechner "Zombies" oder "Bots". Werden viele solche Bots auf einmal aktiviert, um Schadaktionen durchzuführen, spricht man von einem Bot-Net. Auch hier wirst du bis auf eine Verlangsamung im Netzverkehr nichts bemerken.

Schutz davor bietet nur eine installierte und aktuelle Sicherheitssoftware. Sorge also rechtzeitig vor...

LG andisazi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt alle möglichen Arten von Viren, sowas is durchaus auch möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaub so was gibt es nicht ausser wenn jemand dein pc gehackt hat und es steuert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?