können Überstunden die bislang ausbezahlt worden sind ,rückwirkend als Freizeit umgewandelt werden

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was steht denn in Deinem Überstundenantrag der dem Betriebsrat vorgelegt wurde? So wie das drin steht, ist grundsätzlich zu verfahren. Aber sei doch froh, wenn Du dafür Freizeitausgleich erhälst. Da hast Du mehr davon als vom Auszahlen...

Bist Du denn so drauf angewiesen? Sie machen das ja auch nur um Dich nicht auf Kurzarbeit setzen zu müssen. Ach ja. Für Überstunden gibts Zuschläge (mal mehr mal weniger gesetzliche Prozent). Ein anständiger Arbeitgeber berücksichtigt das. Dann gibts für 1 Stunde zu 25 % Zuschlag, 1 Stunde und 15 Min. Freizeitausgleich.

Wenn Dir Überstunden ausbezahlt wurden können sie nicht nachträglich in Freizeit ausgeglichen werden. Wie soll den das verrechnet werden???

Nun, sie können ausgezahltes Geld jedenfalls nicht zurück fordern. Ändern können sie leider.

Wenn Du es nicht schwarz auf weiss hast, dass sie Ueberstunden immer ausbezahlen kannst Du nichts dagegen unternehmen.

Ich glaube, in der heutigen Zeit ist alles drin. Man kann ja froh sein, überhaupt einen Arbeitsplatz zu haben, meine Meinung

ich glaube schon,das die das können....

Was möchtest Du wissen?