Können Träume wahr werden?t?

6 Antworten

Träume sind nichts anderes als das was uns am Tage beschäftigt hat. Unser Körper brauch den Traum zur Verarbeitung. Auch im Traum zeigen wir Körperliche Reaktionen die unser Körper brauch, um Gewisse Situationen abzubauen. Ein Traum kann aber auch Wünsche beinhalten. Ich hatte schon öfters mal Träume, die sich auch wiederholt haben und so oder so ähnlich in der Realität abgespielt haben. Ich glaube nicht, dass dort eine höhere Macht dahinter steckt. Vielmehr Träumen wir das, was wir uns Wünschen. Ich habe z.b. vor (liegt schon 5 Jahre her) von meiner Freundin geträumt die damals noch nicht meine Freundin war. Mein Traum zeigte mir ein Leben mit ihr. Wir wir gemeinsam Skilaufen und schöne Tage miteinander verbringen. Teile vom Traum schienen mir sehr Real und in der Realität hatte ich öfters mal ein Deja-vu. Zumindest dachte ich es, da es im Traum so oder so ähnlich vorkam. Ich erkläre mir das aber immer ganz leicht. Ich bin nicht zum ersten mal Skilaufen und kenne daher die Gegend wo wir unterwegs waren schon. Mein Traum hat einfach das Projektiert, was ich mir gewünscht habe. Die Gegend sowieso die Person also meine Freundin kannte mein Gehirn schon. Jetzt kommt noch eine brise Fantasie dazu und fertig ist der Traum. So erkläre ich mir das ganze immer ;)

Viel Interessanter hingegen finde ich die Tatsache, dass man seine Träume steuern kann. Besser als jedes Videospiel :D Kann man erlernen. Ist der Hammer, wenn du im Traum bist und weißt es ist ein Traum und kannst machen was du willst :)

Habe das mal vor paar Jahren ausprobiert. Dafür musst du aber gewisse Sachen beachten. Während du im Bett liegst musst du immer wieder einen zurechtgelegten Satz im Kopf durchgehen. Meiner war z.b. Ich werde heute Nacht träumen und mich Morgen früh als erstes an den Traum erinnern. Wiederholt bis ich eingeschlafen bin. Die ersten Nächte hat es nicht geklappt. Erst in der 5 Nacht oder so. Dann kann es noch sein, dass du öfters mal aufwachst in der Nacht. Dann ist es ganz wichtig sich zu notieren was man geträumt hat. Egal wie schwer das einen fällt. Du musst dich am nächsten Morgen dann wieder dran erinnern indem du das nochmal liest. Bringt sehr viel. Nach 2 Wochen hatte ich dann jede Nacht einen Traum. Nach weiteren 7 Tagen konnte ich diese steuern. Leider habe ich das nicht Konsequent durchgezogen und nach und nach weniger aufgeschrieben und nicht jede Nacht den Satz aufgesagt :P Nach 6 Monaten war dann auch wieder alles vorbei. Jetzt wo ich mich zurück erinnere, müsste ich mal wieder mit anfangen :D

Mann muss nur aufpassen, dass man sich in der Traumwelt nicht verliert ;)

Ein ganz klares ja!!! Nur ist die Frage, welche Träume? Schlafträume, oder Wunschträume. Ersteres denke ich mal eher Zufall. 2tes absolut realistisch, wenn man darauf hin arbeitet und sich nicht beirren lässt.

Hallo :)

Bei mir kommt es regelmäßig vor, dass sich mein Traum realisiert. Hab mich daran gewöhnt. Es bereitet mir manchmal Unbehagen, wenn der Traum plötzlich aufhört und er sich dann bewahrheitet. Ich kann manchmal lustigerweise vorhersehen was gleich passieren wird. Man hat dauernd das Gefühl eines" De Cha Vue" keine Ahnung wie man'srichtig schreibt... ^^

Kannst du das etwas ausführlicher beschreiben ?

0
@Amoremia

Der Traum fühlt sich echt an. Da bin ich wirklich im tiefen Schlaf. Die Erlebnisse sind intensiv. Einmal dachte ich, ich sei im Auto und spüre die Bodenwellen.... dann kam haargenau das Gefühl bei der Bewahrheitung wieder. Im Traum sieht man ebenfalls aus seiner eigenen Perspektive. Die Gleichen Bilder sieht man dann ebenfalls und dann denkt man sich: "Halt,Das kenne ich doch !" 

Dann erinnere ich mich an den ganzen Traum und weiß wieder was passieren wird. 

0
@phartweger

Ganz genau bei mir ist es genauso. Ich weiss zu 100% dass es wahr ist.

Mir glaubt nur leider keiner hehe

0

Was möchtest Du wissen?