Können Träume eine Schwärmerei verstärken?

4 Antworten

Eine Schwärmerei ist durch Träume charakterisiert und daher grenzt deine Eingangsfrage an eine Tautologie und formuliert eher eine Selbstverständlichkeit.

Interessanter ist die Präzisierung der der Frage, ob Träume eine Schwärmerei bis hin zum "Verknallen" hervorrufen können.
Die Wortwahl ist dir gelungen. Wir reden hier mal vom "Verknallen" und nicht "Verlieben", weil wir mit dem Bild des Knalls oder der Explosion recht nahe bei der Wahrheit sind.

Entscheidend für eine Explosion ist ein "zündfähiges Gemisch" und ein Funke.

Es muss ein Gemisch mit irgendwas da sein und das sagt deutlich: Allein vom Träumen passiert nix.
Mit was mischen wir die Träume denn nun?

Mischen wir die Träume mit der Realität, der Gegenwart der entscheidenden Person. Das ist die Nagelprobe. Die Träume und die Realität müssen in einem bestimmten kritischen Verhältnis zueinander stehen. Dabei dürfen die Träume die Realität nicht allzusehr übertreffen, sonst ist das Gemisch zu fett. In diesem Falle bedeutet das, es ist einem schlichtweg bewusst, dass man sich über die betreffende Person vor allem Illusionen gemach hat. Das Bewusstsein trennt Realität und Traum deutlich oder die Realität lässt die Träume einfach zerplatzen und in sich zusammenfallen.

Ich denke, dass das Gefühl des "ertappt werdens" damit zusammenhängt. Du bist dir der Träumereien bewusst und siehst sie mit der Realität konfrontiert. Möglichweise hast du ein schlechtes Gewissen wegen deiner überzogenen Erwartungen.

Lässt die Realität zuwenig Platz für Träume, erübrigt sich jede weitere Überlegung.

Ist das ganze jedoch im richtigen Verhältnis zueinander, fehlt noch der Funke.

Funken entstehen u.a. durch Spannung. Wir verspüren Spannung insbesondere bei offenen und unsicheren Situationen. Diese entstehen, wenn wir uns mit einer neuen Situation konfrontiert sehen, und dieser Situation Bedeutung beimessen. Die Träume über eine Person können die Situarion der Begegnung mit diesr Person bedeutungsschwer machen.

Der Funke resultiert aus einer Entladung. Ein Lächeln, eine Berührung...

Kawummm!






Hallo annikaGOMEZ,

Ich würde diese Frage mit einem ganz klaren JA beantworten. Ich hab mal ein Liebestraum gehabt, von einer Person, die ich eigenmtlich gar nicht mag. Im traum hab ich mit der Person gekuschelt. 2 tage nach dem Traum, hatte ich das Gefühl gefühle für sie zu haben, doch nach 2 Tagen waren die Gefühle dann Weg.

Du stehst auf deinem Lehrer? Da sind die Chancen wirklich sehr schlecht. Das muss man sagen. Der hat bestimmt eine Frau und ist verheiratet, an soetwas kommst du nicht ran. Aber an ein Junge, der dir eines Tages über den Weg läuft und der dir noch viel besser gefällt.

Liebe Grüße Spiesser05

Habe auch nicht vor ihn für mich zu gewinnen :)

0
@annikaGOMEZ

Ok, das ist zwar toll, aber dann werde ich aus deinem anderen Fragen nicht schlau.

0

najaa, dass hat vielleicht auch einfach was damit zu tun, dass du ihn attraktiv findest...? ;) Ich würde dir allerdings stark von einer Affäre mit einem Lehrer abraten, auch wenn ich dir weder unterstellen noch nachweisen kann, dass du nicht über die Körperlichen Möglichkeiten dazu verfügst.

kleiner Scherz :)

Naja, im engeren Sinne eigentlich nicht. Bloß ungalant formuliert :/ 

Aber ich glaub du weißt bei dem Punkt, was ich meine :D

Und das Problem mit dem Tagträumen lässt sich vor allem durch oftiges hochschauen bekämpfen :) Ist am Anfang ein bisschen anstrengend, aber das hilft. Und die Gefühle gehen auch wieder weg. Das ist nur eine Frage der Zeit :)

Dass das nicht geht ist mir wohl bewusst und irgendwas anfangen, nein keine sorge. in dem sinne ist er einfach ein mann den ich attraktiv finde, klar vllt mal nervös bin oder so aber ich bin so reif das realistisch zu sehen.

0
@annikaGOMEZ

dann verstehe ich die Problematk nicht... also, du solltest dich gedanklich lieber dem letzten Absatz widmen. An sonsten abwarten und Tee trinken. Zeit heilt alle Wunden

0

Habe ich schon einmal gelebt oder bilde ich mir das nur ein? Habe ich gestern eine Zeitreise gemacht oder waren das nur seltsame Tagträume?

Als ich wieder nach Hause lief, hörte ich ein Knistern und ein seltsam klingendes Geräusch, wie ein Wind, das immer lauter wurde und es fühlte sich so an, als würde es immer windiger. Dann auf einmal hatte ich einen kurzen Augenblick, wo es mir schwarz vor meinen Augen wurde. Ich hatte allmählich Angst bekommen. Und machte meine Augen zu. Dann auf einmal schaute ich mich um und es schien als wäre ich wieder in dem Wald, nur war es viel heller, es schien die Sonne sehr stark und es war sehr still. Ich schaute mich um und hatte auf einmal eine ganz andere Kleidung an. Die Kleidung wie ich sie in dieser Vorstellung hatte, wie aus dem Biedermeier. Ich war etwas schockiert, ging jedoch weiter und auf einmal sah ich einen Weg den ich so noch nicht kannte, ich ging diesen Weg entlang. Langsam sah ich Jemanden von der Weite kommen, sah aus wie mit einem Fahrrad, nur als diese Person immer näher und näher kam, wurde mir klar, dass das kein gewöhnliches Fahrrad war, es sah so aus wie eine Draisine und der Fahrer hatte eine Kleidung an, die aussah, als wäre sie ebenfalls aus dem 19.Jahrhundert. Er fuhr weiter, begrüßte mich kurz, mit "Grüß Gott", ich grüßte zurück. Ich ging nun wieder weiter und weiter und auf einmal war ich am Ende des Weges angekommen, und sah aus der Entfernung ein Dorf, ich ging weiter den Weg etwas bergab und dann sah ich ein Haus, das so aussah, wie das alte Haus meiner Großeltern, wo ich früher als kleines Kind immer zu Besuch war, nur das später abgerissen wurde und bereits damals sehr alt und verkommen aussah, nur dass es jetzt auf einmal ganz neu und frisch aussah, als wäre es erst gerade erbaut worden. Dann sah ich die Tür von dem Haus und klopfte an, da es keine Klingel hatte. Erst war kurz Stille, und dann machte die Tür eine Frau auf, schaute mich kurz an und fragte: "Was wollen sie hier? Das ist unser Eigentum. Sind sie der neue Beamte von der Dorfverwaltung oder sind sie auf Durchreise und wollen hier übernachten?" Ich sagte: "Keins von Beidem, mir kam dieses Haus bloß bekannt vor. Wohnt hier die Familie Gottlieb?" Daraufhin meinte sie: "Das steht ja schon auf dem Schild neben der Tür: Gottlieb." Ich war verblüfft und sagte: "Danke für diese Information." (Mein Familienname ist Gottlieb) Dann kam auf ein mal ein kleiner Junge mit einem Holzbein und fragte die Frau: "Mama, was will dieser Mann?" Sie sagte: "Nichts schlimmes, geh weiter mit deinem kleinen Bruder spielen." Der Junge ging wieder ins Haus. Sie fragte: "Ja und was wollen sie nun?" Ich sagte: "Ich heiße auch Gottlieb und bin mit ihnen wahrscheinlich verwandt." Und genau in diesem Moment, als ich das sagte, kam plötzlich ein starkes Gewitter auf und mir wurde wieder kurz schwarz vor meinen Augen. Ich sah auf einmal wieder den Ort wo ich war, nur dass das Haus nicht mehr da war, sondern nur noch der Stall nebenan und ohne Zweifel, das war der Stall in dem ich immer mit meinem Großvater die Kühe gemolken habe.   https://www.allmystery.de/themen/mt130455#id20035969

...zur Frage

Traum als dritte Person?

hey Ich träume sehr selten, aber wenn ich träume, sehe ich mich manchmal selber, als wäre ich eine dritte Person. ( wenn euch das hilft: in einem Harry Potter Filme träumt Harry auch als wäre er eine außenstehende Person)

Weiß irgendwer was das vielleicht bedeuten kann? (aus purer Neugir :3)

...zur Frage

Ich habe ein paar Fragen zum Thema Tagtraum und Klartraum. Könnt ihr die beantworten?

Wie unterscheidet man einen Tagtraum von einem Gedankenstrom? Wie bekommt man absichtlich einen Tagtraum? Was ist tagträumen eigendlich genau? Kann man da auch wie bei Schlafträumen erkennen das man träumt und einen sozusagen Klartraum bekommen? .

...zur Frage

Wieso träume ich von einer Person die ich nicht mag?

Ich weiß nicht wieso, aber ich habe letztens von einer Person geträumt, die ich nicht leiden kann. Es hört sich Anfangs noch wie ein normaler Traum an , doch in dem Traum ging es darum , dass die Person dich ich nicht mag in mich verknallt ist und mich immer umarmt. Wieso träume ich sowas? Komische Frage aber ich würde es gerne wissen,da ich in letzter Zeit immer solche träume habe..

...zur Frage

wie kann man nicht mehr so beeinflussbar sein?

Hallo Zusammen,

ich habe folgendes Problem. Seit sehr langer Zeit bin ich stark beeinflussbar, dass bedeutet, dass ich Psychisch unstabil bin, alles mir angst machen kann, man meine Meinung stark beeinflussen kann, und ich alles, wie ein Schwamm aufnehme und sogar auch glaube, woraus dann psychische Ängste/Probleme auftreten, die dauerhaft werden können. Besonders hat es mich verstört, als ich im Internet gesehen habe, dass alles, was die Amerikaner mit Terror haben, erfunden hätten, und ihn gegründet hätten, 9/11 von der Regierung inszeniert wurde und Terroristengruppierungen auch von ihnen erfunden wurden, und das hat mich extrem beeinflusst, und jetzt verallgemeinere ich alles, dass alles fake sei. Weil ich eigentlich vorhatte, Soldat zu werden, und davor sehr davon überzeugt war, und das eigentlich behalten will, und mich nicht davon einschüchtern lasse. Mir läuft schon Schweiß hinunter, wenn ich nur daran denke!

Was soll ich tun?

Lg

Vielen Dank für die Antworten im Voraus.

...zur Frage

Haben Träume im Islam etwas zu bedeuten?

Zum Beispiel, wenn ich die Person, in die ich verliebt bin, in meinem Traum sehe: Hat das etwas zu bedeuten im Islam? Viele sagen, Träume sind einfach so. Andere wiederum meinen, dass sie etwas zu bedeuten haben. Was denn jetzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?