Können Tiere weinen?-Ja oder Nein?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja. Können sie. Siehe Bild.

Ich hatte in den späten 80ern mal eine Junghündin, die mit einem meiner Kopfkissen Frau Holle gespielt hatte, weshalb ich sie mit den bösen Worten "Sag mal, du hast wohl nicht alle Tassen im Schrank, Fräulein! ? Ab auf den Platz mit dir und komm mir heute am besten garnicht mehr in die Quere!!!" Danach habe ich sie eisern anderthalb bis zwei Stunden ignoriert, sie nur immer, wenn sie sich rührte, angeschnauzt: "BLEIB BLOß DA!"

Irgendwann hatte sie es kapiert und blieb liegen, aber als ich dann sah, dass sie rechts und links von den Augeninnenwinkeln abwärts dicke Tränenspuren hatte, da hab ich es auch kapiert und mich mit ihr sofort wieder vertragen! Soviel ist kein Kopfkissen wert, dass ein Hund deswegen weinen muss!

.... - (Tiere, Angst, Hund)

Meinst Du, ob Tiere fähig sind, bei Trauer Tränen abzusondern oder ob sie überhaupt trauern können? Weinen als Äußerung des Leides gibt es im Tierreich in verschiedenen Formen, nicht nur so, wie es bei uns Menschen auftritt. So gut wie alle höheren Tiere sind zur Äußerung von Leid oder Trauer fähig, aber nur bei wenigen fließen dabei auch Tränen (Pferde etwa und Rinder sind dazu in der Lage). Zur klagenden Lautäußerung sind sehr viele Wirbeltiere fähig, Primaten natürlich eingeschlossen. Gruß, q.

Nein. Nur weinen. Bei einem Jaguar sieht es wegen der Dunklen Streifen ja auch so aus als würden/als hätten sie geweint

0

Der teil des Gehirns der für Gefühle zuständig ist beim Menschen genauso entwickelt wie bei Tieren. Das ist schon Urzeiten so. Kommen ja eh alle aus der selben Suppe:P Ob weinen möglich ist, vielleicht. Aber Trauer auf jedenfall, auch erkennen Tiere an der Stimmung der Menschen sehr genau was auf ihnen zukommt. Sie haben dieselben Gefühle, nur Hass ist etwas was ich persönlich nur dem Menschen zuschreibe. Ich habe noch kein Tier gesehen das wirklich Hass zu empfinden scheint. Ich habeTiere Trauern sehen, wie sie einen gestorbenen Kumpel tagelang gesucht haben, vermissen ebenso, mein Hund fras Tagelang nichts weil ich damals auf Klassenfahrt gewesen war. Ich ahbe Tiere auch Freude empfinden sehen, bei ein Spiel oder wiedersehensfreude. Tiere können sehr enge Bindungen eingehen, auch mit Tieren anderer Rasse. So sah unsere alte hundedame die Katze, die ich als Flaschenkind hatte, als ihr junges und ließ unserern neuen Hund nicht in seine Nähe. Also wenn man seine eigenen Tiere mal so beobachtet dann sieht man ganz viele Gefühlsregungen:)

In einem Schlachthof kniete sich ein Rind auf den Boden und weinte...ihm liefen die Tränen aus den Augen.... das Personal sah es und konnte es kaum glauben! Sie waren so gerührt und betroffen, dass sie das Rind adoptierten und ihm ein neues Leben schenkten. Kaum sprachen sie das aus, stand das Rind auf und hörte auf zu weinen. Kein Scherz, wurde von PETA so weitergegeben, mit Bild! Ich bin mir sicher, dass jedes Lebewesen Gefühle empfindet: Wut, Trauer, Freude, Leid....

Dankeschön

0

Sie weinen keine Tränen aus Trauer - trotzdem können ihre Augen natürlich tränen, wenn sie z.B. gereizt oder entzündet sind und um einen Fremdkörper herauszubefördern. "Weinen" können sie also nur im symbolischen Sinn.

Was möchtest Du wissen?