Können Tiere essen genießen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also genießen können Tiere auf jeden Fall, aber eben anders als wir Menschen. Sie essen dann halt nicht langsamer, aber bei meinen Frettchen kann ich z.B. am Gesichtsausdruck erkennen, wenn ihnen etwas besonders gut schmeckt. 

Wenn sie z.B. Vitaminpaste schlecken, schließen sie dabei halb die Augen, genau wie beim Kraulen. 

Außerdem mögen es meine Fretts aus der Hand gefüttert zu werden. Wenn das gleiche Futter was im Napf liegt, aus der Hand angeboten wird, nehmen sie dieses lieber, auch wenn sie dabei für jedes einzelne Stückchen wesentlich mehr arbeiten müssen (immer wieder hoch aufs Sofa) ist für mich auch ein Zeichen von Genus (eben die Art WIE gefressen wird)

Nein, in diesem Sinne nicht.

Tiere können zwar zwischen "schmeckt gut", "schmeckt weniger" und "schmeckt gar nicht, macht aber satt" unterscheiden, aber sie können nicht "wie ein Gourmet genießen".

Im Gegenteil: Wenn's schmeckt, wird so richtig reingehauen, um zu verhindern, dass es mit anderen geteilt werden muss. 

NEin, kann er nicht.

Was ihm nicht schmeckt lässt unsere stehen. Dabei geht es jetzt nicht darum das man ihm zum Beispiel Zwiebeln anbietet, sondern um normales Hundefutter.

Nachbars Wuffi ist da ein ganz spezieller Fall:

Sag Pfote, gib ihm zur Belohnung ein Leckerli und er frisst es, klar.

machs noch mal, gib ihm ein Brocken vom Trockenfutter und er spuckt es aus.( Normal frisst er es schon)

Was möchtest Du wissen?