Können Teflondämpfe entstehen, wenn Essen in der Pfanne ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein und selbst das Teflon ist, wenn die Pfanne beschädigt ist, weder Krebserregend noch giftig. Es ist ein verbreiteter Irrglaube. Dämpfe können ab einer Temperatur ab 300° entstehen, aber diese Temperatur wird beim Kochen/Braten eher nicht erreicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigBootyJohnson
28.08.2015, 23:12

Meinste? Wenn man sich z.B ein Spiegelei macht und auf volle Power dreht?

0

Nein. Jedenfalls nicht, bei Temperaturen, die mit einem normalen Herd möglich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?