Können Tauben weinen?

3 Antworten

Okay, wer bestimmte Tiere hat, muß natürlich auch dementsprechend Füttern!

Aber die Story zerreißt mir ja fast das Herz😟 !

Aber ich glaube nicht das Tiere so weinen können wie wir.
Sie verdeutlichen Ihre Gefühle mehr mit Körpersprache!

"Okay, wer bestimmte Tiere hat, muß natürlich auch dementsprechend Füttern! "

Muss man, ja. Aber es muss ja kein Lebendfutter sein!! Da gehört schon eine gewisse Emotionslosigkeit zu, um sich solch ein Drama anschauen zu können.

Für mich ist es einfach grausig!

0

Ja da hast allerdings recht. Ich kenne mich mit diesen Tieren nicht aus deswegen weis ich auch nicht ob manche Lebendfutter unbedingt brauchen. Keine Ahnung. Aber ich finde das echt schrecklich. Zuschauen könnte ich persönlich bei sowas nicht.

0
@Zanora

Manche Schlangen müssen mit Lebendfutter gefüttert werden weil sie totes nicht annehmen. 

0

Tiere ahnen Gefahr und fühlen definitiv auch Schmerz. Weinen im menschlichen Sinne tun Tiere aber nicht.

Wieso weinen Menschen eigentlich? evolutionär gesehen bringt das doch wenig? (Bzw. muss, aber ich weiß nicht was:D)

0
@Skyble

Tränen bei Menschen sind neben Zeichen von Allergien oder zur Augenreinigung mit Traurigkeit, Trauer, Angst, aber auch Freude verbunden. Man kann ja auch Tränen lachen. Sie dienen der Unterstützung oder Verdeutlichung von Emotionen.

0

Wie wir nicht. Geht bestimmt.

Verletzte Taube behalten?

Hallo, Ich habe gestern eine verletzte Taube gefunden, welche sich unter einem auto versteckte :/ Ich habe sie einfach mitgenommen, da sie völlig durchnässt war, und keine große angst vor mir hatte. Zuhause habe ich sie in einen sehr kleinen Sittich käfig gesetzt und sie erstmal ruhen lassen. Später habe ich gesehen, das sie 2 kratzer auf dem rücken/wange hat, welche ich erstmal Desinfizierte(hoffe das war richtig) Nun habe ich sie erstmal frei im Wohnzimmer laufen, weil sie unbedingt aus dem winzigen Käfig rauswollte. was ich nun bemerkte ist, das sie anscheinend nicht wirklich fliegen kann. Sie hat einmal versucht zu flattern dabei viel sie aber nur zur seite :/ Sie hat aber keinen Flügel gebrochen. Ich habe jetzt erstmal eine Große Voiliäre von Freunden geliehen. Ist es okay wenn ich sie erstmal behalte? Wenn ich sie jetzt rauslasse wir sie sicher gefressen, da sie nicht wegfliegen kann :/ und was mache ich wenn sie gar nicht mehr fliegen kann? einfach bei mir behalten? (es ist anscheinend keine Brieftaube) LG

...zur Frage

Warum sind Ringeltauben nicht unter Nauturschutz wie Greifvögel?

Es gibt mehr Greifvögel als Ringeltauben

...zur Frage

Wozu züchtet man in der heutigen Zeit Brieftauben, es gibt schließlich SMS, Email & andere Systeme, die ein Briefchen am Fuß der Brieftaube überflüssig machen?

...zur Frage

Wieso ist der Hundekot mit Schleim überzogen?

Hallo,

wir haben einen Dackel, er ist drei Jahre alt. Diese Woche Dienstag hatte unser Hund nicht gefressen, dafür aber ständig Gras gekaut. Gebrochen hat er nicht. Sein Bauch hat auch ständig gekluckert, als hätte er Blähungen. Wir waren beim Tierarzt und die meinte, es wäre eine Magenverstimmung. Am nächsten Tag war auch alles wieder in Ordnung und er hat gefressen wie immer. Jedoch kluckerte sein Bauch noch etwas.

Donnerstag früh hatte er etwas Durchfall, kaum der Rede wert. Und mittlerweile sieht sein Kot wieder aus wie immer. Doch mit ist aufgefallen, dass um den Kot herum eine Schleimschicht ist (manchmal weiß, manchmal gelblich). Mir ist dies schon einmal vor zwei Wochen aufgefallen, auf der Hundewiese, doch da war es einmalig. Nun ist fast jeder Stuhlgang mit einer Schleimschicht überzogen.

Er bekommt ein wenig Trockenfutter und Dosenfutter, falls dies wichtig ist. Ansonsten geben meine Eltern gelegentlich etwas Frischfleisch vom Tisch.

Am Montag gehen wir trotzdem zum Tierarzt. Doch meine Sorge dass es etwas Ernstes ist, besteht. Er benimmt sich auch völlig normal und frisst wieder wie immer.

Kann mir jemand einen Tipp geben? Liegt es an der Fütterung?

...zur Frage

Verwirrte Taube im Garten, kann man was tun?

Gestern Morgen habe ich im Garten zwei Tauben beobachtet, eine voll ausgewachsene und eine etwas kleinere, die das Junge der anderen zu sein schien. Die größere hat sie gefüttert und ist dann weggeflogen.

Seitdem hält sich die Taube die meiste Zeit in unserem Garten auf. Gestern saß sie stundenlang auf demselben Ast, heute woanders und wäre gerade fast gegen mein Fenster geflogen und ist erst im letzten Moment abgedreht und sitzt jetzt wieder auf einem Baum.

Was kann mit dem armen Tier sein? Hat sich die Mutter von ihr getrennt und sie muss sich erst zurechtfinden oder woran könnte das liegen?

...zur Frage

Können Tauben zubeißen, wenn man sie aus der Hand füttert?

Und können sie mit ihren Krallen einen verletzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?