Können tatsächlich Reifenmarken vorgeschrieben werden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, die Refenbindung für Pkw ist aufgehoben.

Bei nachträglichen Eintragungen sind sie nur eine Empfehlung, weil eine gleicher Reifengröße eines anderen Hersteller aufgrund Toleranzen ggf nicht passen könnte. Der Prüfingenuer dokumentiert damit eben, dass diese Kombination gepasst hat.

Bei Motorrädern hingegen ist die Reifenbindung nicht aufgehoben, werden andere Reifen verwendet, bedarf es einer Reifenfreigabe.

Ja, ich hatte auch mal ein Auto an dem nicht nur bestimmte Hersteller freigegeben waren sondern die Fabrikation auch aus Deutschland stammen musste.

Es sollte aber kein Problem sein sich von TÜV&Co ne Einzelabnahme für einen anderen Hersteller zu besorgen. Also Reifen eines anderen Herstellers montieren und abnehmen lassen. Du solltest aber zuvor bei TÜV&Co anfragen was die dazu sagen.

Du kannst dir auch andere eintragen lassen.

ja, steht dann in der Betriebsanleitung, hatte so einen Wagen

Wenn es nur um sog. Runflat Reifen geht: Statt dessen Pannenspray mitführen, dann  hat sich der Fall erledigt.

Was hastn du für ein Hochgeschwindigkeitsauto ^^ :D 

Was möchtest Du wissen?