Können Symptome von Blutarmut auch nur von der Pubertät herrühren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du bist 14 Jahre alt, und ich gehe davon aus, Du hast Deine Periode. Durch den Verlust des Blutes haben viele Frauen einen Eisenmangel. Dieser ist bei Dir schon festgestellt worden, ich hoffe, Du nimmst Medikamente oder hast Deine Ernährung endsprechend darauf eingestellt. Die Blässe kommt davon. Laß mal deinen Blutdruck überprüfen, der ist meist in jungen Jahren recht niedrig, das kommt vom wachsen (Hier hat Dein Vater nicht Unrecht), da kann der Arzt dir was verschreiben, oder Tipps geben, wie Du es mit einfachen Mitteln (morgens kalt duschen, viel Wasser trinken etc. ) beheben kannst. Ein Besuch beim Arzt kann dir also nicht schaden, und nimmt dir Deine Ängste.

Wenn deine Hände ab und an blau werden (auch im Sommer) solltest du dich mal zu einem Angiologen überweisen lassen. Der ist zuständig für Durchblutungsstörungen, bez er untersucht die Gefäße ob es dort zu Störungen kommt.. Das hätte dann nichts mit Blutarmut zu tun, sondern evtl. mit verengten Gefäßen durch die das Blut zu langsam läuft. Evtl. hat man dann einen niedrigen Blutdruck und einen hohen Puls. Meist ist das harmlos, aber wenn es dich belastet und es dir ständig schlecht wird, solltest du mal eine solche Untersuchung angehen.

Eisenmangel kann auch durch starke Regelblutung hervorgerufen werden. Da hilft dann leider nur die Pille.

Na ja, und Eisenpräparate und Vollkornprodukte und alles was Eisen enthält.

0

Was möchtest Du wissen?