Können stinkende Füße ein Zeichen für Drogenkonsum sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sehr gewagte Aussage.

Vorstellbar wäre evtl., dass man unter Einfluss von Aufputschmitteln (Speed oder Kokain etc.) mehr schwitzt und dadurch strenger riecht.

Auch sehr gepflegte Füße, deren Mensch noch nie Drogen genommen hat, können stinken. Ein Fall für den Arzt, der die Ursache finden muss.

Ja, Alkohol- und Drogensüchtige vernachlässigen oft die Körperhygiene. Extrem stinkende Menschen, die man gelegentlich in Stadt trifft, haben fast immer ein Suchtproblem. Wer sich wochenlang nicht gewaschen hat, stinkt auch nach einem Bad noch an den Füßen. Füße sind nun einmal die Körperteile sind, die am hartnäckigsten riechen, wenn sie ungewaschen sind und in Schuhe verpackt werden.

Wasn bullshit. Käsefüße können kommen, wenn man die falschen Schuhe trägt und die Füße darin schwitzen, wenn man ne Veranlagung hat usw.

woher weißt du dass er direkt nach dem baden stinkende füße hat? ^^ also ich glaub nich das des ein zeichen is.. hört sich leicht arg komisch an (:

Das weiß ich, da man nur neben ihm stehen muss um diesen strengen Geruch zu riechen. ^^

0

Was möchtest Du wissen?