Können sogenannte ``blaue Flecken´´ plötzlich entstehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Liegen Gerinnungsstörungen vor, können Blutergüsse auch ohne vorherige Verletzung auftreten. Besonders ernst wird es, wenn Hämophilie auftritt.

Häufig auftretende, großflächige Blutergüsse, die schwer abheilen, können ein Anzeichen von Gerinnungsstörungen sein. Deshalb ist es notwendig, bei solchen Symptomen, ärztlichen Rat zu suchen. Bei Vorliegen einer Gerinnungsstörung ist ein, für die Blutgerinnung verantwortliches, körpereigenes Eiweiß beschädigt, sodass bei Verletzungen die Blutung nicht mehr ohne weiteres gestillt werden kann.

BITTE WEITERLESEN:

http://www.optikur.de/gesundheit/verletzungen/haematom/gerinnungsstoerung/

Ja, wenn die Gefäßwände zu dünn sind. Die vorgenannte Gerinnungsstörung ist ein weiteres Problem. Da liegen mit Sicherheit noch weitere Probleme vor, die eine gundsätzliche Umstellung Deines Verhaltens verlangen u.a. Ernährung, Bewegung, da der Verfall (Die Diabetes gehört dazu) schon weit fortgeschritten ist.

Ja solche Krankheiten gibt es. Wenn so etwas auftritt sollte man sich ärztlich untersuchen lassen.

Geh zu Arzt und la0 dei Blut untersuche,Mac dich nicht vorher verrückt Alles Gute

ja so eine Krankheit gibt es man sprich auch von "Blutern"

Ich glaube bei Diabetes

teardrop1109 14.01.2009, 21:56

Hab zwar Diabetes, aber noch nie sponatan blaue Flecken bekommen. Aber das kann bei anderen natürlich anders sein.

0

Was möchtest Du wissen?