Können Sie mir einfach so Geld abbuchen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast ja offenbar nie deine Nummer angegeben, wie solltest also du eine SMS bekommen bzw. ein Abo auf deine Nummer abgeschlossen haben?

Ein Abo besteht maximal auf die Nummer von deinem Freund - wobei da fraglich ist, ob ohne Eingabe dieses TANs überhaupt etwas abgeschlossen wurde. 

D.h. berechnen Sie mir nur die mehr kosten für das Telefonat

0
@9Franz9

Naja, die berechnet dein Provider.

Allerdings hat möglicherweise dein Freund Kosten wegen dir. Ich würde dem also nochmal nachgehen, damit dein Freund nicht zum Schluss eine Handyrechnung mit Abo bekommt, das du für ihn abgeschlossen hast. 

0

Nein, da wird wohl gar nichts zu bezahlen sein. Du hast nichts abgeschlossen, und dein Kumpel wollte die SMS ja gar nicht.

Die TAN, die du eingeben solltest, hatte den Sinn zu verifizieren, ob die Nummer auch wirklich deine ist. Da du das nicht bestätigt hast, wurde der Dienst auch nicht genutzt.

Aber ein Tipp für die Zukunft: Wenn du kein Abo abgeschlossen hast, dann sage auch niemals, dass du es kündigen möchtest. Das könnte dir, wenn es ganz blöd kommt, als mündliche Zusage dafür ausgelegt werden, dass du ein Abo hast. Immer sagen, dass du kein Abo abgeschlossen hast.

Meinst du das passiert noch was? Ich habe halt den Support angerufen und dann kam da so ne PC Stimme und hat gesagt ich sollte die Taste drücken was ich will und bei 1 hieß es Abo kündigen ich hab dann nur meine Nummer eingegeben und dann kam: Auf diese Rufnummer läuft kein Abo. Muss ich jetzt dich mit kosten rechnen ?

0

Hab jetzt gerade nochmal beim Support angerufen und da hieß es dann diese Nummer ist in unseren Diensten nicht vorhanden

0

Ich glaube eher, dass dein Freund die SMS bekommen hat und dass das Geld von seinem Konto abgebucht wird.

Du solltest dich schnellstmöglich mit ihm in Verbindung setzen und die Angelegenheit aufklären, auch wenn das für dich peinlich ist. Lerne, die Konsequenzen deiner Dummheit zu tragen. Du mußt ihm helfen, aus der Sache herauszukommen.

Meinst du ihm wird auch Geld abgebucht auch wenn er diese Tan (Code der SMS) gar nicht eingegeben hat ?

0
@9Franz9

Das weiß ich nicht. Du mußt ihn auf jeden Fall informieren.

0

Da wird nichts kommen. Er wird ne SMS bekommen und da wird arsch einrichten ein link sein wo auch wahrscheinlich drinsteht wieviel es kostet wenn er den link anklicken tut. Und er wird es wahrscheinlich nicht gemacht haben also sei entspannt

Ich hab ihn gefragt er hat nur ne SMS mit nem Code bekommen

0

Ja solange du den nirgends eingibst ist die Welt in Ordnung

0

ok, danke dann hab ich 3,6 € umsonst an den Support verschwendet :/

0

Jup aber im nachhinein ist man ja immer schlauer

0

Sonst könnte ja jeder der jemand anderen nicht mag in eine kostenfalle werfen (deswegen der Bestätigungscode)

0

es müsste doch langsam bekannt sein, dass jemand nur Geld abbuchen kann, wenn derjenige die Kontonummer oder eine Einzugsermächtigung hat. Wenn deine Schilderung stimmt, kannst du dich doch entspannt zurück lehnen.

Ich dachte immer die können dann einfach über die Hand nummer dem Anbieter ne Lastschrift schicken

0

Ähm....nö.

Abbuchungen können quasi jederzeit erfolgen. Die Bank selber muss nicht prüfen, ob da ein SEPA-Mandat vorliegt.

Außerdem wird in solchen Fällen, wie sie der Fragesteller geschildert hat, kein Geld vom Bankkonto abgebucht, sondern mit der Telefonrechnung beglichen. Da erscheint dann in der Regel ein Punkt wie "Andere Anbieter". Der Einzug erfolgt dann über den eigenen Anbieter.

0

Bei  Handy-Abos ist es üblich, dass über die Telefonrechung und den Provider gezahlt wird. 

0

Geht das ohne meine 100% Zustimmung? Weil meinem Kollegen haben sie ja ne SMS geschickt mit Code den man auf der Seite als Tan hätte eingeben müssen

0

Was möchtest Du wissen?