Können sich kernlose Trauben fortpflanzen?

2 Antworten

Generativ nicht, aber man kann vegetativ vermehren durch Stecklinge. Diese sollten allerdings auf reblausresistente Unterlagen veredelt werden !

Anders als z.B. bei einer Kiwi, sind die geschlechtlichen Anlagen einer traubentragenden Rebe zwittrig. Sie benötigt weder männlich noch weibliche Pflanzen und auch keine „Bienchen“. Eine traubentragende vitis vinifera befruchtet sich selbst!!!

Um eine neue Sorte zu züchten, muss ein Traubenzüchter bei seinen geplanten Kreuzungspartnern, rechtzeitig vor ihrer Selbst(be)fruchtung, eine sog. Fremdbefruchtung durchführen. Dabei bringt er den gesammelten Samen der einen gewünschten Rebe (Vater) auf den Stempel der zuvor kastrierten anderen, gewünschten Rebe. (Mutter).

Grundsätzlich kommt es nach einer erfolgreichen Befruchtung, ob Fremd- oder Selbstbefruchtung, zum Beerenwachstum. Eine heranwachsende Beere bildet dabei im Inneren einen KERN bzw. mehrere Kerne. Der KERN einer reifen Beere, deren Geschlechtsanlagen (Samen / Stempel) zuvor vom Züchter entsprechend „kastriert und fremdbefruchtet“ wurde, beinhaltet, gegenüber einer selbstbefruchteten Beere, die neue, gekreuzte (gezüchtete) Genetik. Die reifen Kerne einer solchen fremdbefruchteten Beere werden vom Züchter gesammelt. Er pflanzt sie ein, damit die neu gekreuzte Genetik in Form eines Sprosses (Sämling) heranwächst…

Haben sie das Problem, in Bezug auf die traditionelle Züchtung kernloser Traubensorten, erkannt? Um einen Sämling heranziehen zu können muss auch die „Ursprungsbeere“ einer neu gezüchteten, kernlosen Traubensorte einmal einen Kern gebildet haben.

Wer Wissen will wie denn der Traubenproduzent an die Trauben mit den kleinen Kernen kommt der sollte nach Gibberellin im Netz suchen. Mit diesem Hormon wird die Traube gespritz um größer zu werden und gleichzeitig die weiterentwicklung der kerne einzustellen! Somit bleiben die Kerne im Winzligstadium stehen und die Stiele und die Traube wachsen weiter. Dies ist ein willkommener Nebeneffekt da die lockerbeerigen Trauben nicht so anfällig für Schimmel sind und natürlich besser aussehen.

Was möchtest Du wissen?