Können sich Keime (Mikroorganismen) gegenseitig auffressen?

3 Antworten

Sicherlich, andernfalls wären wir längst all den pathogenen Keimen zum Opfer gefallen. die im Darm vorhandenen Bakterien sind bei einer gesunden Darm"flora" sehr oft in der Lage Krankheitserreger abzuwehren, wenn sie nicht in zu großer Anzahl in den Körper eindringen u.o. gar zu aggressiv sind.

Natürlich, und sowas findet sogar Tag für Tag in deinem Körper statt, wo deine guten körpereigenen Bakterien fremde körperfeindliche Bakterien fressen bzw. töten.

Na klar bekämpfen sich Bakterien auch gegenseitig sonst könnte man gar keine vernünftige Medikamente herstellen, es gibt Enzyme die machen das genau Gegenteil

Na klar bekämpfen sich Bakterien auch gegenseitig sonst könnte man gar keine vernünftige Medikamente herstellen

Grundsätzlich gebe ich Dir schon recht, aber was hat das mit der Medikamentenproduktion zu tun?

2

Grundsätzlich bekämpft das eigene Immunsystem andere Bakterien grundsätzlich mit seinen eigenen Bakterien aber es gibt auch Medikamente, schon mal was von mikrobiologische Therapie gehört?

0
@Benadino

Mein Immunsystem funtioniert komplett ohne eigene Bakterien und ich kenne jede Menge vernünftiger Medikamente, die nichts, aber auch garnichts mit Bakterien zu tun haben.

2

deine Antwort hat ganz klare Schwachstellen...

sonst könnte man gar keine vernünftige Medikamente herstellen

Natürlich kann man auch Medikamente ohne Bakterien herstellen! Schon mal was von Aspirin gehört? Oder Penicillin? Nur mal so als Beispiele! Ganz im Ernst: die aller meisten Medikamente haben nicht das Geringste mit Bakterien zu tun!

es gibt Enzyme die machen das genau Gegenteil

Hm.. was machen die denn? Und das Gegenteil von was? irgendwie kann man da nicht folgen...

0

Was möchtest Du wissen?