können sich Impotente selbstbefriedigen..?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Bei Einigen geht es irgendwann nach einer medizinischen  Behandlung wieder, die Behandlung dauert aber meist auch sehr lange. Es kommt auch immer auf die Ursachen und Gründe der Impotenz an.

Bei Einigen geht aber gar nichts mehr, keine Erektion und auch kein Samenerguss. Meist sogar für immer. Der Penis ist und bleibt schlaff, man(n) sollte sich dann damit abfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum manche Menschen denken dass Impotenz ein End des sexuellen Lebens ist? Es gibt viele Methode zur Behandlung der ED wie Potenzmittel, die beiläufig wirklich dabei helfen. Besuchen einen Arzt, der eine passende Behandlungsmethode für Sie wählen wird. Natürlich, SIe können selbst Tabletten probieren, aber lesen Sie die Anwendungsvorschrift aufmerksam.(http://www.europe-pharm.com/de/viagrasoft)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch das geht meistens dann noch, wenn das Problem auf eine psychische Komponente beruht ( zB zu starke Hemmungen bei Frauen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht gar nichts mehr. Da auch Nerven nicht mehr in der Lage sind Impulse für Erektion zu erzeugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomMike001
03.03.2017, 20:48

Stimmt leider!

0

Bei einer rein körperlichen Impotenz (Blutdruck, Diabetes etc.) bedarf es viel Geduld oder ein guter Arzt, der der Ursache auf den Grund geht und eventuell medikamentös behandelt. Selber sollte man keine Medikamente besorgen, da die Nebenwirkungen schlimmer sein können oder es Fakes sind. Das größere Problem sind seelische Störungen, da braucht es einen guten Psychologen... und es helfen erst mal keine Pillen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde nicht sagen das gar nichts geht aber dauert halt. Außerdem gibt es Medikanente. Ein Besuch beim Urologen und das Problem ist behoben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rolbrawu
13.05.2016, 20:25

Nicht immer helfen Pillen, aber manchmal die Geduld einer Freundin...

1

Hallo questionzzz

Impotenz ist selten total und komplett, bei den meisten Impotenten wird es wohl irgendwann klappen, aber natürlich erst nach ensprechend langer Zeit.

Außerdem gibt es ja noch Medikamente die helfen können.

LG

Darkmalvet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Impotenz beschreibt zum Teil die Unfähigkeit einen Samenerguss zu bekommen, also kommt es darauf an, da es ein Überbegriff ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rolbrawu
13.05.2016, 20:28

Impotent hat in erster Linie etwas mit der Versteifung zu tun, welche z.B, durch  schlechte Durchblutung nicht zustande kommt. Bei Reizung der Eichel kann es aber durchaus zu einem Erguss kommen.

0

Es gibt nicht DIE Impotenz.

Das ist bei jedem Menschen anders! Somit kann man die Frage nicht mit "Ja" oder "Nein" beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube da gibt es verschiedene Varianten aber es heißt im Normalfall nur das, das Glied nicht steif wird, ansonsten ist de Funktion allerdings normal. Heißt aber wie gesagt nicht das es nicht auch andere Varianten gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?