Können sich Babys verlieben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Babys sind absolut abhängig von ihren Eltern, daher ist die Bindung so intensiv. Bindung kann erst mit gesteigeter Selbständigkeit auf mehrere Menschen verteilt werden. Wenn man sich verliebt ist dann ein neuer Bindungspartner vorhanden. Das geht nur bei Selbständigkeit, oder Wunsch nach Selbständigkeit bei wenig Abhängigkeit von den Eltern = der Mensch ist grundsätzlich alleine besser überlebensfähig.

Zusätzlich verliebt man sich in dem Alter, wo es mit der Sexualentwicklung weit vorangeschritten ist. Verlieben führt ja irgendwann zu Sex und später zu Nachwuchs. Das macht bei Babys keinen Sinn, deshalb verlieben Babies sich nicht.

Das kommt einzig und alleine auf deine Definition von Liebe an. Babys können sich sicher nicht sexuell zu etwas hingezogen fühlen. Es ist auch äußerst unwahrscheinlich, dass ihnen jemand wichtiger ist als ihr eigenes Leben... Babys sind komplett egozentrisch.

Was allerdings interessant für dich sein könnte, ist dass der gesamte "Vertrauenshaushalt" eines Menschen durch die Zuwendung der Mutter in den ersten 9 Monaten bestimmt wird. Was nahe legt, dass das kind erst nach dem 9. Monat irgendeine art von sozialer Intelligenz ausprägt.

Nein glaube ich nicht. schliesslich verstehen sie ja noch gar nicht richtig was liebe ist. aber es kommt drauf an wie alt babys für dich sind. so ab nem jahr könnts schon sein das sie andre babys symphatisch finden. sich abr nichts dabei denken.

Liebe ist ja auch eine biochemische Sache, klingt irgendwie unromantisch. Sympathien gibt es auch bei Babys sicher. Allerdings wird das nichts mit Liebe zutun haben. Da fehlen wohl entsprechende Pheromone etc.

Kommt drauf an ,was für dich liebe ist . Also ich denke babys lieben die ganze zeit . Allein schon wie sie die Gegenstände betrachten ,die sie nie gesehen haben ,sie lieben vieles und spüren eine Art zwischenmenschliche Wärme, sie bemerken ,wenn es jemanden schlecht geht ,sie haben noch diese natürliche Sicht auf die Dinge ohne Anstrengung und Hintergedanken,irgendwelche Spielereien und Täuschungen,denn meist ist es so ,dass Menschen sich vor Babys so verhalten , wie sie wirklich sind und spielen nichts vor ,weil man nicht denkt ,dass sie viele mitbekommen ,jedoch bekommen sie viel mit . Sie sind so natürlich und besitzen viel liebe und strahlen dass an die Menschen und auch an andere Babys , wir Menschen wollen genau das was sie haben ,die Einfachheit ,die klare Sicht . Jedoch passiert es ,dass sie mit zunehmenden alter ihre Sicht anpassen ,je nach Erziehung und Umfeld . Deswegen gibt es auch zwischen Babys Konflikte ,manche vertragen sich ,weil manche Babys negative Frequenz aussenden ,von zuhause ,sie geben das wieder in ihrem tun ,was sie sehen . Und wenn zuhause es schlimm zugeht ,dann bekommen sie es mit . Also ja. Sie können lieben ,von Anfang an ,nur ist die frage ob dieses erwidert wird oder abgelehnt und verstoßen wird ,dann sucht sich das Baby dann aus.

ich glaube babys können noch nicht definieren, was liebe ist und so, aber fühlen können sie die schon...

Das war die beste Frage,die ich bis jetzt gelesen hab. :)

Was möchtest Du wissen?