Können Senkrisse auch bei Fertighäusern entstehen?

6 Antworten

Mal davon ausgegangen, dass die Bodenplatte ordenlich ist und sich nicht senkt: Ein Fertighaus wird bis zu 2 Jahre benötigen, bis sich das ganze Holz gesenkt hat. Das ist ganz normal. Jede gute Firma wird deshalb genaue Tipps und Anleitungen geben, wie der Trocken- und Innenausbau zu erfolgen hat, Beipielsweise mit Schatten- und Dehnungsfugen. Verputzte Wände sollten mit der Decke noch nicht verbunden werden usw. Wichtiger ist aus meiner Sicht jedoch etwas vorzubeugen. Keine Wände die nur aus Gipskarton bestehen, Beplanken mit mindestens 12 mm Rigidur/Fermacell und zwar beidseitig und von Profis im Werk, mindestens 160 mm Riegelwerk oder mehr und eine ordentliche Abdichtung.

eine bekannte Fertighausfirma hat einmal damit geworben, dass in einem Erdbebengebiet in Deutschland einzig ihre Häuser keine Schäden davon getragen haben...

Das möchte ich mal bezweifeln... die Holzstruktur hat sicherlich ihren Schaden davongetragen, auch wenn er nicht offensichtlich ist... aber ein gerissener Balken verliert im Laufe der Zeit dann doch erheblich an Stabilität.

Ist das gleiche wie die Leute, die meinen, nach einem Auffahrunfall mit 15 km/h "sieht man ja nix an der Stoßstange"... bis sie das Auto dann mal bei nem Gutachter vorgeführt haben.

0

Bei allen Bauweisen können Setz-, Schwund-, Senk- und alle sonstigen Arten von Rissen entstehen!

Nur eines ist klar:

Wundermittelchen dagegen gibt ves nicht!

Fertighaus gegen Massivhaus

Hallo,

ich möchte zwar jetzt noch kein Haus bauen, aber durch Zufall bin ich auf das Thema gestoßen und es beschäftigt mich jetzt.

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

Ich habe schon viel gutes über Fertighäuser gehört.

Aber die meisten die ich kenne sagen, dass Fertighäuser in keiner Hinsicht den Massivhäusern das Wasser reichen können.

Mein Schwiegervater sagt z.B. dass Fertighäuser an den Kanten Ecken der Wände risse bekommen und Küchenschränke (Hängeschränke)  nicht gut halten. Oder dass gleich ein Stück der Wand einbricht, wenn man etwas aufhängt.

Wie bekommt man an den Wänden etwas fest? Braucht man spezielle Dübel? Oder werden einfach "Spax" verwendet?

Was sagt ihr zu Fertighäusern? Ich bin gespannt.

Bitte alle antworten ( auch über Kosten, Bauzeit........)

 

Danke

...zur Frage

Hat jemand schon mit hausstattmiete.de gebaut oder Erfahrungen gemacht?

Hat jemand schon mit hausstattmiete.de gebaut oder Erfahrungen gemacht?

Wir sind in der Findungsphase zu unserem neuen Eigenheim. Zu Fertighäusern und Massivhäusern bekannter Hersteller findet man genug Meinungen im Netz, aber zu www.hausstattmiete.de haben wir noch nichts gefunden.

...zur Frage

Fertighäuser Erfahrungen?

Hallo,

hat jemand erfahrungen mit fertighäusern?
Sind die "schlechter" als die normalen "ziegelhäuser" !?

Ich merke nämlich, dass viele leute von einem fertighaus nichts halten...aber einen wirklichen  Grund kann mir keiner nennen .

Ich wäre über eure Erfahrungen bzw. Meinungen dankbar.

mfg

...zur Frage

Was versteht man unter einem gesellschaftlichen Phänomen?

...zur Frage

Wie entstehen Energy Drinks?

Ich weiß, man kann auf der Dose/Flasche sehen, was sie beinhalten...
Also Zucker und davon Kohlensäuren etc.
Aber mich würde mal interessieren, wenn sie hergestellt werden, mit was man sie zusammen mischt, dass sie so schmecken wie sie schmecken?

...zur Frage

Erfahrungen varioself

Hat jemand Erfahrungen mit varioself-Massivhäusern aus Blähton gemacht, und waren diese ggf. positiv?

Im Internet findet man praktisch nichts ausser der vom Unternehmen selbst bereitgestellten Informationen, und das macht mich doch etwas skeptisch...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?