Können Schulter(n) schrumpfen?

8 Antworten

Der Schultermuskel (Deltamuskel) schrumpft, das sieht dann wirklich so aus, als ob auch die Knochen geschrumpft wären. Außerdem schrumpfen die Schulterknochen, ähnlich wie in einer Kieferorthopädischen Behandlung, wenn im Schlaf, in Seitwärtslage, durch eine zu harte Matratze Druck auf die Schultern ausgeübt wird.

Hm, da auf den Schultern auch etwas "Fett" ist, wird das wohl "geschrumpft" sein.

 

Auch an den Schultern kann man Fettgewebe haben.Wenn man abnimmt,werden auch die Schultern schmaler.Ganz besonders fällt das auf,wenn man ohne Sport zu machen abnimmt,dann verringert sich auch das Muskelgewebe und die Knochen an den Armen (besonders an den Schulter) erkennt man deutlicher.

Ist das Verhalten von dem Freund meiner Schwester noch normal?

Hallo!

Ich arbeite mit dem Freund meiner Schwester zusammen. Ich habe öfters mitbekommen, dass er ein Auge auf eine bestimmte Kollegin geworfen hat. Er beobachtet sie und schaut sie immer intensiv an. Man kann schon deutlich merken, dass er sie begehrt. Sie tauschen immer sehr innige Blicke aus. Einmal hat er ihr was erklärt und sie dabei mehrmals nacheinander an der Schulter berührt. Wenn die Dame was Privates mit anderen Kollegen bespricht, dann schielt er immer zu ihr rüber und belauscht das Gespräch. Er sucht auch manchmal ihre Aufmerksamkeit, indem er z.B an ihrem Tisch stehen bleibt und auf jemand wartet. Ich meine, er könnte doch auch wo anders warten.....

Nun hat diese Kollegin ihn nach einem Date gefragt. Über Dritte erfuhr ich, dass er zu der Dame gemeint hat, er müsse ein Treffen ablehnen. Er hat jedoch nix von seiner Freundin, also meine Schwester erwähnt....Stattdessen beobachte ich weiterhin, dass er sie aus der Ferne immer noch anhimmelt und ständig nach ihr schaut.

Was meint ihr? Ist dieses Verhalten noch normal? Bin mir nämlich nicht sicher, ob ich es meiner Schwester sagen soll, da ich sie nicht unnötig beunruhigen möchte....

...zur Frage

Angst vor Hepatitis C Infektion

Hallo zusammen ,

Folgendes Problem bereitet mir aktuell sehr viel Sorgen : Vor den Herbstferien habe ich gleichzeitig eine schwere bronchitis und zwei Magenschleimhautentzündungen(Gastritis) bekommen . Weil die Beschwerden trotz Antibiotika nicht besser wurden musste ich ins krankenhaus eingeliefert werden und habe dort ein paar tage verbracht.Ich wurde entlassen und die bronchtits heilte während des urlaubs aus.Nachdem ich pantoprazol 20 Mg wieder abgesetzt habe hatte ich gelbe augen und ein druckgefühl am brustbein . Weil ich bisher nichts von den gelben augen gelesen hab habe ich mich ein bischen schlau gemacht und stoß auf die Hepatits C . Damals dachte ich nur dass das sehr schlimm ist und ich das hoffentlich nie kriegen würde ... Dann bin ich wieder zu meiner Ärtztin gegangen die sich auch Sorgen gemacht hat und sie hat mir dann blut abgenommen und einige andere Tests gemacht . Der Bluttest diesesmal auf Leberkrankheiten/Werte sowie die der Bauchspeicheldrüse und der Galle.Alles negativ nur höchstwahrscheinlich "leide" ich an einer erblich bedingten Meulengracht , die genauen ergebnisse liegen aber nicht vor . Vor einigen Tagen sah ich dann einen Mann der ein Auge amputiert bekommen hatte und deswegen die haut drumherum Gelblich gefärbt hatte , da fing das alles an . Ich sehe nun seit drei tagen überall infektionsquellen und sei es nur wenn einer von den ( soweit ich weiß 20.000 Meulengracht Infizierten in Oberhausen) Leuten sehe oder einen der gelbliche augen haut hat oder Verschmutzungen die auch nur im entfehrntesten wie altes blut aussehen , welche allerdings höchstwahrscheinlich alle nur cola waren oder so.Zum Beispiel heute war in der Bahn auf Brusthöhe circa ein paar solcher verschmutzungen und ich habe die ganze fahrt darauf aufgepasst das bloß nicht zu berühren . Später habe ich dann noch , sowas wie schuhspuren am boden gesehen wo meine tasche stand . Ich hatte die ganze zeit panische angst mich jetzt zu infizieren . Ich habe jetzt nicht direkt Angst davor an einer solcher Infektion zu sterben , da das dummerweise ja sowieso irgendwann kommt sondern davor keinen Kontakt mehr zu meinen liebsten Personen wie Freundin Familie undso zu haben . Ich weiß inzwischen fast alles über diese Krankheit und weiß eigentlich das eine solche infektion schier unmöglich ist . Mein Verstand sagt nein aber trotzdem krieg ich diese Angst nicht aus dem Kopf ..... :´( Habt ihr vlt iwelche Varianten um das zu "verdrängen" .

Vielen Dank ;)

...zur Frage

Morbus Basedow - Schilddrüsen Überfunktion - Wer kennt sich aus.

Hallo.

Die beiden Fragen stelle ich , zum besseren Verständnis , am Ende dieses Textes .

Ich habe seit dem Sommer 2013 eine Überfunktion der Schilddrüse befinde mich diesbezüglich auch seit 6 Monaten in Behandlung. Über die mit der Krankheit verbunden Wirkungen brauche ich hier nichts groß zu erzählen das wissen alle Betroffenen selbst. --- Los ging es in der Uni Klinik und im späteren Verlauf über etwa 15 Augenärzte . Die Meinung der Ärzte ging von , raus mit der Schilddrüse bis zu , wir bekommen das mit Carbimazol in den Griff. Ich entschied mich für letzteres und zumindest meine Werte sind nun wieder im grünen Bereich. --- Vorteil der Krankheit , ich habe ca. 30 kg abgenommen. ( Das war u.a. ein Grund weshalb ich überhaupt zum Arzt gegangen bin ) Seit ich die oben genannten Tabletten nehme habe ich allerdings knapp 50 kg in etwa 6 Monaten wieder zugenommen. Bei 190 cm. Größe lag mein Gewicht immer so um die 115 kg und nähert sich derzeit der 140 kg . Der Arzt meinte das die Gewichtszunahme mangels Bewegung erfolgte da ich Krank geschrieben bin . Aber gleich 50 kg ? - Ebenfalls hat sich diese Krankheit auch auf beide Augen geschlagen. Mittlerweile sind beide Augen wieder in den Höhlen und ein Auge steht wieder in der richtigen Position. Das zweite Auge hat sich weitgehend angeglichen aber schielt noch ein wenig. Bei Müdigkeit fängt es das wandern an. Ein Räumlichen sehen ist derzeit nicht möglich. Mit dem Auge das in der richtigen Position steht soll ich laut Augenarzt wieder 100 % sehen , kann aber damit nicht lesen ? ( Habe nie eine Brille gebraucht ) Alle notwendigen Untersuchungen wurden durchgeführt . Vom röntgen bis hin zu unzähligen Blutabnahmen. Laut Röntgenbild bez. dieses Zeug das sie einem spritzen , wurde festgestellt das meine Schilddrüse wohl ein kleines Loch hatte . Sonst war nichts , kein Tumor oder so. ( zum Glück ) Ich bin weiterhin bei meinem Hausarzt in Behandlung ( 2 x im Monat ) und habe im Februar eine Fahrstunde für Einäugige , ( Habe eine Brille mit einen zugeklebten Auge ) , um Versicherungstechnisch auf der sicheren Seite zu sein. Und nun zu den Fragen die mich wirklich beschäftigen ;

Wann ist zu erwarten das ich wieder sehen kann , nur ungefähr würde mir reichen?

Die Gewichtszunahme bleibt, oder reguliert sich das mit absetzten der Tabletten ?

Die erste Frage ist für mich von existentieller Bedeutung da mein Arbeitgeber ( bin ca 10 Jahre im Betrieb / Maschinenführer ) von mir ein Ärztliches Schreiben erwartet das Aussagt wann ich wieder arbeitsfähig bin. Von meinen Kollegen habe ich erfahren das es bereits im Gespräch war mich zu ersetzen , diese Entscheidung allerdings verschoben wurde . Die Ärzte können oder wollen mir hierzu keine schriftlichen Angaben machen da die Krankheit wohl unterschiedlich lang verläuft. Mann würde seitens der Firma auch eine Einschätzung meinerseits akzeptieren.

Danke für eure Antworten und Grüße

...zur Frage

Kann man sich die Schultern Schmaler Operieren lassen?

Ich will schmalere Schultern haben... gibt es da so ne Op wo man die hälfte der Schulter weg sägen kann und das dann irgendwie mit Kunstoff Knochen oder sowas wieder alles normal machen kann?

...zur Frage

Vom schwimmen breite Schulter?

Hallo

Ich schwimme schon fast ein jahr im verein. Einmal die woche eine stunde. Von manchen hab ich gehört das man von schwimmen breite schultern krigt :// bei mir hab ich es auch so langsam gemerkt , was nicht gur für mich ist den ich bin ein mädchen und das sieht nicht so schön aus.

Frage: Stimmt das das man von schwimmen breite schulter krigt? Sollte ich mit dem schwimmen aufhören ?? Wie bekomme ich breite schultern schmaler (ohne kleidungstipps ,also wirklich schmaler) ???

...zur Frage

habe viel gewicht verloren, ist mein penis deshalb auch kleiner/schmaler geworden dadurch, so wie bei frauen die brüste "schrumpfen"?

ja ich muss auch lachen bei so ner frage .. aber mal im ernst, kann das sein, dass "er" an umfang und/oder etwas länge eingebüßt hat? habe knapp 20 kilo abgenommen durch stress, ärger, ess störung. und irgendwie hab ich das gefühl, er is schmächtiger geworden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?