Können Rückenprobleme Herzrhythmusstörungen verursachen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du das Gefühl hast kurz vorm Herzinfarkt zu stehen, dir die Finger einschlafen bzw. der Arm kribbelt, dann ist vielleicht wirklich ein Nerv eingeklemmt. War bei mir so. Habe mich ein halbes Jahr damit rumgequält, Schmerzmittel, Quaddeln usw. haben nicht geholfen. Dann bin ich zu einer Chiropraktikerin (Physiotherapie) gegangenund siehe da es macht zwei Mal knack und ich war die Schmerzen los. Im Brustwirbelbereich war der Nerv eingeklemmt und die entspannende Wirkung war sofort zu spüren. Ich habe auch ne stressige Arbeit und kann dir diese Behandlung nur empfehlen. Geh zu deinem Hausarzt, lass dir manuelle Therapie verschreiben (& Behandlungen) reichen und dann such dir ne Fachkraft mit chiropraktischer Erfahrung ("Knochenbrecher" im Volksmund).

Deine Situation ist sehr komplex und ohne weiteres von hier nicht zu beurteilen. Aber zu Deiner Frage: Herzrhythmusstörungen und "Rückenprobleme" (so sie denn von der Wirbelsäule kommen) haben sicher keinerlei Zusammenhang. Man sollte aber wissen, daß Rückenschmerzen durchaus eine kardiale Ursache haben können. Jeder Kardiologe kann das auseinander dividieren !!Aber auch psychosomatische Probleme konnen Rücken-und Herzbeschwerden verursachen.

Also das du HRS von Rückenschmerzen bekommst schließe ich hier mal gänzlich aus.

Du kannst Herzinfarktsymptome z.b. ausgelöst durch Stress bekommen. Auch Schmerzen in der Brust können durch Rückenleiden entstehen.

Da man die Symptome kennt bekommt man natürlich nochmehr Angst und versetzt sich da rein.

Du kannst HRS bekommen durch Stress und indem man sich psychisch fertig macht, ebenso wie man dann auch anfälliger ist für Krankheiten.

Problem ist, wenn man sich dann noch reinsteigert in solche Sachen ist die Chance gleich noch größer eine Krankheit zu bekommen.

Du bist Sanitäter?..Es geht um Rücken-Probleme,nicht nur Schmerz..Hast du im BWS/TH2 Probleme können ohne weiteres Herzbeschwerden,Rhytmusstörungen usw auftreten..

0

Ja kann es. Soweit sagt es mein Arzt...denn ich habe das auch schon seit längerem. Mein Hausarzt hat mich dann zum Orthopäden geschickt. Er meinte auch dass das vom Rücken kommt mit dem Herzen. Rückentraining bringt was.

Was möchtest Du wissen?