Können Rippen wirklich nachwachsen?

5 Antworten

Rippen können anscheinend nachwachsen.

Quelle: Klinische Wochenschrift, 10. Jahrgang, Nr. 20 - 16. Mai 1931

unter ZAAIJER, Leiden steht: Beiträge zu und Auffassungen über Thoraxchirurgie mit Resultaten. Bei einseitiger Resektion von 1-9 Rippen ist 2. Operation bald zu machen, damit Rippen nicht nachwachsen; gut ist Anderson-Operation, wobei einseitiger Thorakotomie 6. Rippe stehen bleibt und später entfernt wird. Pinselung der Rippenstümpfe mit Formalin verhindert nachwachsen, man kann also Operation beenden, sobald Zustand des Patienten es erlaubt. Empfehlung von Lachgasnarkose; Bronchiektasien nehmen wegen besserer Diagnose zu. Phrenicusexairese ist nicht nur Vorbereitungsoperation, sondern bewirkt oft allein Anführen des Sputums.

Es gibt das weitverbreitete Gerücht, dass Rippen nach einer Operation wieder nachwachsen. Dieses Gerücht stimmt sogar teilweise. Das Verfahren der Rippenentfernung wird zur Behandlung von Skoliose (Rückenverkrümmung) angewendet um dem eingeengeten Brustraum mehr Platz zu verschaffen. Skoliose tritt bei 80% der Patienten im Kindesalter auf. Nun sind Kinder vor allem für eines bekannt - sie wachsen und wachsen und wachsen. Natürlich wachsen dabei auch die Rippen. Also kurz geagt: Ja, Rippen können nachwachsen, nachdem sie entfernt wurden aber nur bei Kindern. Entfernt man bei einem ausgewachsenen Menschen die Rippe wächst sie nicht mehr nach.

Rippen werden auch entfernt aus gesundheitlichen Gründen und die wachsen dann nicht nach. Eine gebrochene Rippe kann wieder anwachsen, aber es kann keine neue entstehen. Liebe Grüße, K.

kaputte welt?!

Kann mir mal bitte jemand sagen was mit der Welt passiert ist? Als ich noch 11 oder 12 jahre alt war habe ich noch mit Barbies gespielt. und meine größte sorge war jeden tag "wird mama wirklich mit dem blauen müllsack kommen wenn ich mein zimmer nicht aufräume?"

heute machen sich die mächen gedanken darüber ob ihr make up gut aussieht! und ich versteh es einfach nicht! wie kann es sein ,dass die welt so drastisch verändert? ich habe selbst noch einen kleinen Bruder (10) und es gibt eigentlich nur noch beschäftigungen wie wii , playstation oder am pc spielen wenn seine freunde da sind.. natürlich geht er oft draußen spielen schließlich möchte meine mom nicht dass er nur vor der glotze hängt..

wie kann es sein, dass mädchen im alter von 13 jahren! ihre unschuld verlieren, anfangen zu rauchen und zu trinken? was läuft bitte schief?

ist es in der heutigen Gesellschaft tatsächlich nicht mehr möglich ungeschminkt, im gammellook und mit nen paar kilos zu viel auf den rippen rumzulaufen ohne gleich als hässlich, asozial und fett beileidigt zu werden?!

Kinder machen sich schon gedanken darüber ob das andere geschlecht auf sie steht, wo sie shoppen gehen wollen, wie sie sich schminken sollen , ob sie dünn genug sind ! KINDER DENKEN DARÜBER NACH OB SIE DÜNN GENUG SIND!!!!!!!! statt dass sie einfach ihre kindheit genießen können lernen sie dass jeder versucht perfekt auszusehen, schließlich könnte ja jeden moment ein foto von einem gemacht werden, das dann bei facebook landet! und natürlich wird man auch ordentlich ausgelacht wenn man mal nicht perfekt aussieht!

und die folge vom gesellschaftsdruck ist doch dass wir irgendwann alle am burn-out erkranken werden , psychische probleme bekommen - dafür aber aussehen wir top models!

WAS ZUM TEUFEL SOLL DAS ?!

...zur Frage

Studienabbruch kurz vor Ende - trotzdem Jobchancen?

Hi!
Ich habe ein Studium (Sozialwissenschaften) auf Magister (entspricht dem jetzigen Master) betrieben und musste kurz vor Ende aus privaten Gründen abbrechen (ging tatsächlich nicht anders). Ich hatte die Zwischenprüfung absolviert, das vorgeschriebene Praktikum und alle Scheine im Hauptfach, nur zwei aus den Nebenfächern fehlten noch - und natürlich die Magisterprüfung.
Aus finanziellen Gründen werde ich es - auf lange Zeit - nachträglich nicht abschließen können (auch nicht bei Umstieg auf Bachelor).
Jetzt wollte ich mal fragen, ob jemand Erfahrung damit hat, ob man in so einem Fall trotzdem einen Job in entsprechenden Bereichen bekommen könnte, wenn auch bei geringerem Verdienst als "Fertigstudierte".
Schon mal Danke im voraus für alle Hinweise!

...zur Frage

Kann ich Richterin anzeigen wegen falscher Darlegung, Verleumdung, evtl. Schadenersatzklage?

Kann ich Richterin wegen einer falschen Behauptung anzeigen?

Ich habe jetzt untenstehende Informationen von einer Richterin und diese Info ist falsch. Es war also so, dass die Therapeutin gesagt hat, dass ich mir einen anderen Therapeuten suchen soll. Sie stellt es aber falsch dar.

Es kann doch nicht sein, dass steht, dass Hinweise bestehen. Sie muss mir doch sagen können woher die Hinweise kommen.

„Es bestehen Hinweise, dass der Kläger Schwierigkeiten hat, eine vertrauensvolle Beziehung zu einem Psychotherapeuten aufzubauen bzw. nach wenigen Vorstellungen den behandelnden Ärzten und Therapeuten das Vertrauen entzieht, so dass für die Erfolgsaussichten für die begehrten Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben nach Auffassung der Kammer unabdingbar ist, dass der Kläger sich in eine Therapie befindet und eine Kontinuität erreicht wird.“

Ich kann doch nicht eine Behauptung aussprechen.

Es war so, dass ich bei der Therapeutin war und ein Formular auf Teilhabe am Arbeitsleben abgegeben habe, was sie sagte dass sie es bis nächste Woche ausfüllt. als ich das abholen wollte, sagte sie dass sie es doch selber an die RV schickt. Dies hat mich stutzig gemacht. Sie sagte mir dass ich Teilhabe am Arbeitsleben machen kann.

Ich wollte dann Akteneinsicht nehmen was sie dann mehrmals verweigerte. Habe Ärztekammer eingeschaltet und sie hat es weiterhin verweigert. Es ging bis zum Anwalt und sie hat es trotzdem noch verweigert und hatte noch keine Akteneinsicht.

Dann hat sie geschrieben dass das Vertrauensverhältnis massiv erschüttert ist und ich mir einen anderen Therapeuten suchen soll. Ich habe dann einen andere Therapeutin gesucht. Sie sagte dass sie bei mir sieht, dass ich überhaupt keine Therapie benötige.

Also habe nicht ich einen Termin beim Psychotherapeuten abgesagt oder das Vertrauen entzogen sondern die Therapeutinnen haben abgesagt. Bei der zweiten kann ich es verstehen, wenn sie sagt dass ich es nicht brauche. Bei der ersten Therapeutin hatte ich Akteneinsicht in meine Rentenakte und gemerkt dass sie mich hintergangen hat. Sie hat geschrieben, dass ich keine Teilhabe am Arbeitsleben machen kann. Gesagt hat sie aber dass ich das machen kann und deshalb hat sie es auch selbst an die RV geschickt, dass ich das nicht lesen kann.

Jetzt aber die Frage: Kann ich die Richterin anzeigen, weil sie schreibt, dass ich nach wenigen Terminen den Ärzten oder Therapeuten das Vertrauen entzogen hätte?

Was ja überhaupt nicht stimmt. Die erste Therapeutin hat mir ihr Vertrauen entzogen und schreibt sogar, dass ich mir einen anderen Therapeut suchen soll und das Vertrauensverhältnis massiv erschüttert ist. Die zweite hat abgesagt, weil sie der Meinung ist, dass ich das nicht brauche.

Kann ich Fachaufsichtsbeschwerde/ Strafanzeige gegen die Richterin stellen?

Oder ist es besser zu schreiben, sollten sie bis 30. August ihre Aussage nicht zurücknehmen, dass ich irgend einer Psychotherapeutin das Vertrauen entzogen habe, werde ich Strafanzeige einreichen.

...zur Frage

Wachsen die Haare tatsächlich wieder nach?

Hallo, ich bin 18 Jahre und hatte während meiner Pubertät vermehrt Rötungen oder manchmal sogar Druckstellen und Pickel auf meiner Kopfhaut. Zudem hatte ich Schuppen und eine sehr trockene Kopfhaut und Haarausfall, wobei ich vermute, dass die zuerst benannten Symptome den Haarausfall bedingten. Wir waren auch beim Arzt und der hat sogar festgestellt, dass ich keinen erblich bedingten Haarausfall habe, weiteres hat dieser aber nicht unternommen. Nun mittlerweile habe ich ein eher undichtes Deckhaar, sodass man, wenn die Haare kurz sind durchaus schon meine Kopfhaut sehen kann. Momentan habe ich eigentlich so gut wie eine makellose Kopfhaut, vermutlich, weil ich gerade mit der Schule fertig bin, meine Abiklausuren geschrieben habe und dadurch natürlich keinen Stress mehr, hatte, den ich während der Schulzeit hatte. Der Arzt meinte nämlich auch, dass die eben benannten Symptome durch den enormen Schulstress kamen (ich hatte G8). Neulich beim Duschen jedenfalls habe ich festgestellt, dass neben meinen langen Haaren auch viele kurze Härchen auf meiner Kopfhaut sind, es scheint fast so, als wenn ein paar Haare wieder nachwachsen. Meine Frage ist, ob Haare nach solch einer Kopfhautkrankheit wieder nachwachsen können und ob meine eben erläuterte Beobachtung tatsächlich ein Signum dafür sein könnte, dass die Haare wieder nachwachsen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?