Können Rippen wirklich nachwachsen?

5 Antworten

Rippen können anscheinend nachwachsen.

Quelle: Klinische Wochenschrift, 10. Jahrgang, Nr. 20 - 16. Mai 1931

unter ZAAIJER, Leiden steht: Beiträge zu und Auffassungen über Thoraxchirurgie mit Resultaten. Bei einseitiger Resektion von 1-9 Rippen ist 2. Operation bald zu machen, damit Rippen nicht nachwachsen; gut ist Anderson-Operation, wobei einseitiger Thorakotomie 6. Rippe stehen bleibt und später entfernt wird. Pinselung der Rippenstümpfe mit Formalin verhindert nachwachsen, man kann also Operation beenden, sobald Zustand des Patienten es erlaubt. Empfehlung von Lachgasnarkose; Bronchiektasien nehmen wegen besserer Diagnose zu. Phrenicusexairese ist nicht nur Vorbereitungsoperation, sondern bewirkt oft allein Anführen des Sputums.

Es gibt das weitverbreitete Gerücht, dass Rippen nach einer Operation wieder nachwachsen. Dieses Gerücht stimmt sogar teilweise. Das Verfahren der Rippenentfernung wird zur Behandlung von Skoliose (Rückenverkrümmung) angewendet um dem eingeengeten Brustraum mehr Platz zu verschaffen. Skoliose tritt bei 80% der Patienten im Kindesalter auf. Nun sind Kinder vor allem für eines bekannt - sie wachsen und wachsen und wachsen. Natürlich wachsen dabei auch die Rippen. Also kurz geagt: Ja, Rippen können nachwachsen, nachdem sie entfernt wurden aber nur bei Kindern. Entfernt man bei einem ausgewachsenen Menschen die Rippe wächst sie nicht mehr nach.

Rippen werden auch entfernt aus gesundheitlichen Gründen und die wachsen dann nicht nach. Eine gebrochene Rippe kann wieder anwachsen, aber es kann keine neue entstehen. Liebe Grüße, K.

Handwurzelknochen Bruch ohne Gips ausheilen lassen?

Der Gips den ich vom Arzt bekam tut richtig heftig weh, ohne den Gips habe ich fast keine Schmerzen Deswegen mache ich die Schiene oft ab weil ich die Schmerzen nicht aushalte.

Ist es schlimm wenn ich den Gips nicht trage wobei er ja mehr Schmerzen erzeugt.

2 Wochen soll ich den Gips tragen. (Bisschen wenig wie ich finde)

...zur Frage

Werden die hellen Haare nun nach der Rasur dunkler oder mit dem alter?

Hallo liebe community,

Ich weis diese frage kann gut möglich schon nervig werden oder einfach nur alt aber ich bitte trotzdem herzlich darum mir diese frage zu beantworten. (für jede hilfreiche Antwort gibt es nen Keks :D und für jeden Tippfehler von mir den ich mache auch ^^ bin übrigens w/18 )

Also ich rede mal nicht all zu lange um den heißen Brei herum und fange einfach direkt an: Werden die hellen Haare tatsächlich dunkler beim rasieren und erscheinen nicht nur so oder passiert dies im späteren alter einfach?

Weil eine Freundin von mir behauptete mal das die hellen Haare angeblich danach dunkler nachwachsen würden, andere wiederum sagen es stimme nicht.

Weil eigentlich sind diese Haare ja genetisch festgelegt :o

Ich hatte es mal probiert am Oberschenkel wo ich nur ganz helle feine Haare habe und habe nachdem sie wieder gewachsen sind festgestellt sie wachsen mit derselben dicke und Helligkeit nach.

Als nächstes hatte ich es im Intim Bereich versucht (ich fühle mich nämlich nicht wohl wenn die an den seiten so rausgucken und wenn ich mich mal bücke die am Po bisschen zu sehen sind die am Höschen leicht rausragen (fragt besser nicht wie ich das mal bemerkt habe dort am Popöchen xD ) Jedenfalls nach einigen malen rasieren dort unten an der Pofalte und Bikinizone (wo halt eben diese dunklen Haare sich befinden) habe ich bemerkt als ich auch ein paar helle feine erwischt hatte diese leicht dunkler nachgewachsen sind Oo

Aber ich kann mir nicht vorstellen dass es unterschiedliche stellen gibt wo sie dunkler nachwachsen und wo nicht nach dem rasieren.Bin jetzt natürlich am verzweifeln weil ich echt nicht weis ob die jetzt im alter sich verbreitet haben die Härchen oder durch das rasieren....Ich bin ja mehr der Natur typ aber ich würde mich mega schämen wenn mich mein Freund mal so sehen würde wie die an der seite bisschen rauswachsen..... vor allem am Po wenn ich einen String trage :/

Beim zupfen habe ich z.B. auch bemerkt dass die Haare dicker nachwachsen und dunkler... ich verstehe nicht was jetzt wirklich stimmt... Alter oder Rasur = Dunkler ? :/

Danke im voraus schonmal <3NaturKueken :)

...zur Frage

Wieviel Rippen hat ein Mensch?

Ich habe gerade danach gegoogelt - 12 Rippenpaare - stimmt das wirklich?

...zur Frage

An alle die eine Saugglocke gegen Trichterbrust verwenden / verwendet haben!

Ich möchte endlich mal klar wissen ob das nun was bringt oder ob die Erfolgschance zu gering ist, dass es sich lohnt. Also macht bitte mal bei dieser Umfrage mit und nennt bitte auch eure Trichterbrustgröße und wie lange ihr sie verwendet habt. Danke

PS: ist es normal dass die Ärzte alle gegen einer Trichterbrust sind, einfach weil sie nichts von halten (wollen)?? Sie sagen immer, dass bringe kaum was, aber im Internet und Foren lese ich eher mehr Erfolge...

...zur Frage

Taubes Ohr wieder zum hören bringen?

Hallo, wie in der Überschrift bereits gefragt, will ich gerne wissen, ob es heute nicht Möglichkeiten gibt, einem auf einem Ohr tauben Menschen nicht sein Gehör wieder zu schenken? Bei ihm ist das Trommelfell durch einen schweren Sturz geplatzt und damals war die Medizin ja auch nicht so weit wie sie heute ist, daher würde ich mich freuen, wenn mir jemand darüber was erzählen könnte. Danke

...zur Frage

Was sind das für schmerzen unter meiner rechten Brust/Rippen?

Hallo Leute,
Ich habe irgendein Problem in meiner rechten Seite. Es fing alles vor Ca. 6 Wochen an ich hatte ca 1 Woche lange Schmerzen unterhalb der echten Brust.. Vielleicht zwischen den Rippen wie so ein Stechen. Es war aber auszuhalten ging also arbeiten und alles.
Ende dieser ersten Woche freitags dann wurden die Schmerzen immer schlimmer abends ich konnte nicht mehr richtig einatmen, nicht Niesen, nicht lachen es tat höllisch weh das Stechen. Meine Mutter fuhr gegen halb 10 dann mit mir ins Krankenhaus in die Notaufnahme weil sie dachte,dass ich evtl. gallensteine oder sowas habe. ich konnte nur noch gekrümmt laufen. Der Arzt dort hat dann ein Ultraschall gemacht. Keine Rippen sind gebrochen und auch keine gallensteine er meinte es wäre wohl ein Nerv eingeklemmt und ich soll Schmerzmittel nehmen um entspannt atmen zu können dann geht das von selbst weg. Ich hatte es dann noch ca. 1 Woche wurde dann nach und nach schwächer und war ganz weg bestimmt drei Wochen ohne Probleme und kein einziges Mal ein stechen. Der Nerv hat sich wohl von selbst wieder eingerenkt.
Heute drei-4 Wochen später oder so geht auf einmal wieder los. Obwohl es Wochen komplett weg war! Ich merke wie ich schon nicht mehr tief einatmen kann sonst sticht es zu sehr. Habe Angst dass es wieder so richtig schlimm wird. Es tut jetzt schon weh aber ich krümme mich noch nicht so wie letztes mal.
Wisst ihr Vllt was das sein könnte ? Habe die letzten drei Wochen auch keine Medikamente mehr genommen. Hoffe jemand weiß was das ist oder hat Erfahrungen :(
Danke und liebe Grüße, Daniela

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?