Können reisetabletten süchtig machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine körperliche Abhängigkeit kann bei allen zentral wirkenden Medikamenten eintreten, doch das ist erst nach längerer hochdosierter Einnahme zu erwarten. Viel häufiger kommt es aber zu einer psychischen Abhängikeut,das kann aber bei allem entstehen, sogar bei rituell getrunkenem Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, man kann davon leicht abhängig werden, wenn du es täglich über einen längeren Zeitraum einnimmst. Abhängig in einer Art und Weise, dass du mit Absetzerscheinungen (dem "Entzug") rechnen musst, ähnlich wie bei Antidepressiva oder Coffein oder Nasenspray mit Xylometazolin. Die Absetzerscheinungen entsprechen im Wesentlichem der umgekehrten Wirkung.

Abhängigkeit & Sucht sind harte Worte, die an Drogen erinnern. Das Wort Absetzerscheinungen trifft die Problematik eher.

Gruß Chillersun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, wie das Mittel heisst? Die meisten chemischen Reisetabletten machen müde und ein bisschen "plem".

Nimm lieber vor der nächsten Reise eines mit Vit.B und Koffein. Gibts in der Apotheke. B-Vitamine betäuben dich nicht; im Gegenteil; es gibt Glücksgefühle. Und sie stärken den Magen. Es wird einem ja im Magen schlecht bei einer Reise.. Und Koffein ist wie der im Kaffee; macht wach. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?