Können Räder trotz TCS durchdrehen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz wird das bei nasser Fahrbahn nicht verhindert, sondern nur reduziert. Das ist wie eine Art Stotterbremsung, sodass das Durchdrehen ein gewisses Maß nicht überschreitet und der Wagen lenkbar bleibt.

So ist es. Zusätzlich muss man erwähnen, dass es auch von der Firmenphilosophie abhängt, wie das ASR ausgelegt ist. Manche regeln rigoroser als andere. Hersteller mit "sportlichem" Anspruch lassen meist mehr Schlupf zu.

1

Hallo!

  • In den Anfängen der Traktionskontrolle war es tatsächlich so, dass softwaremässig bis auf Null herunter geregelt wurde. Dies bedeutete aber dann auch Stillstand der Räder.

Historisches Beispiel waren die frühen S-Klasse Modelle von Mercedes, die mit Traktionskontrolle geordert werden konnten. Hier regelte - sehr zum Leidwesen der FahrerInnen - das System bis zum Stillstand herunter, zB auf verschneiten Anstiegen.

Daraus hat die Industrie gelernt und regelt heute nicht mehr bis zum Stillstand herunter, sondern verhindert nur ein völlig unkontrolliertes Durchdrehen der Räder. 

  • Das heisst, einen gewissen Schlupf tolerieren die Systeme, damit das Fahrzeug zumindest einmal vom Stand ins Rollen kommt bzw. im Rollen bleibt, weil dadurch die Regelung eines Fahrzeugs erst ermöglicht wird und es wesentlich einfacher zu kontrollieren ist.

LG Bernd

Müsste TCS das komplett verhindern oder kann es trotz TCS zu leichtem bzw. kurzem Durchdrehen kommen?

Wenn die Traktionskontrolle dies komplett verhindern würde, dann würde jedes mal der Motor abgewürgt wenn Du z.B. auf Schnee oder Eis dich nicht von der Stelle bewegst, dann würde in diesem Beispiel TCS ein durchdrehen der Räder verhindern und der Motor würde abgewürgt.

Dies gilt aber nur für Schaltgetriebe-Fahrzeuge!

Historisch gesehen wurde die Traktionskontrolle für starke Automatik-Fahrzeuge eingeführt, da der Wandler das Motor-Drehmoment noch weiter steigert und damit das Anfahren bei schwierigen Verhältnissen fast unmöglich machte.

Erst später wurde die Traktionskontrolle auch auf Schaltgetriebe-Fahrzeuge angewendet, aber eben mit der Voraussetzung nur schwach regelnd einzugreifen.

LG Bernd

0

Warum ragen bei manchen LKWs die Felgen des Vorderrades über den Reifen hinaus?

Mir ist aufgefallen, dass bei manchen Lkws die Felge des Vorderrades über den Reifen selbst herausragt bzw. vorsteht (siehe Bilder). Warum ist das so?

Wieso ist das gerade bei Lkws so und nicht bei z.B. Pkws? Führt die herausragende Felge nicht zu einer höheren Wahrscheinlichkeit, einen Schaden am Rad zu verursachen? Fährt ein Lkw mit einer solchen Felge zu dich an den Bordstein/ Kantstein kann die Felge doch sehr leicht beschädigt werden.

...zur Frage

S3 Quattro Räder drehen beim beschleunigen?

Guter Tag ich habe einen Audi S3 Quattro. Mir ist heute bei etwas nasser Fahrbahn aufgefallen, dass wenn ich im 2. Gang voll Beschleunige die Räder bei etwa 4500-5000U/min durchrutschen. Das kann doch mit einem Quattro nicht sein. könnte da was Kaputt sein? Oder wie kann ich den Quattro-Antrieb testen?

...zur Frage

Golf 6 GTI, 235 Reifen damit ich besser vom Fleck komme?

Hallo. Ich gucke ständig nach ein bisschen Tuning für meinen Golf 6 GTI Bj 12. Von Motortuning halte ich mich fern weil ich das Auto schonen will und später auch wieder zum guten Preis verkaufen mag. Zu meiner Frage, es ist ja bekannt das die GTI's Probleme, vor allem bei nasser Fahrbahn haben. Er dreht schnell duch. Ich bin am überlegen ob es nicht etwas bringen würde wenn ich mir neue Felgen mit breiteren reifen kaufe. Momentan habe ich MAM A1 Felgen 19". Reifen von Dunloop 225/35/19. Ich find 19 Zöller nun mal sehr schön und fände es auch nicht schlecht wenn diese noch etwas weiter raus gucken. Ist der Leistungsverlust bei 235 stark ? Kann mich da mal jemand beraten oder aufklären ? Oder kann man etwas anderes gegen das durchdrehen tuhen ?

...zur Frage

Drehen die reifen durch trotz ABS?

Hey Leute,

bei regen kommt es oft vor, dass wenn ich etwas mehr aufs gas gehe z.b. beim stehen an der roten Ampel, sprich beim losfahren, das die räder durchdrehen. zumindest denke ich es weil es sich so anfühlt und auch ein leicht quietschendes geräusch macht. Sollte doch mit ABS eigentlich nicht sein oder ?

...zur Frage

Motorradunfall mit Auto, welche Versicherung zahlt?

Hallo, mein Partner hatte letzten einen Unfall mit seinem Motorrad. Er ist trotz angepasster Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn mit dem Hinterrad weggerutscht. Er konnte sich noch von der Fahrbahn retten, aber ein anderes Auto ist in das auf der Straße liegende Motorrad gefahren ( trotz warnende zeichnen meines Partners) Somit hat das Motorrad nun statt ein paar schwammen, einen ganzen Totalschaden. Wessen Versicherung muss nun für das Motorrad aufkommen?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?