Können Psychologen herausfinden, ob jemand ein Psychopath ist?

10 Antworten

Beim ersten Gespräch meistens nicht, nein. Aber bei mehreren Gesprächen bekommt man sehr oft eine Ahnung. Aber die Diagnose Psychopath wird nicht mal eben so leicht gestellt, wie es hier die Möchtegernpsychologen tun.

Im allgemeinen sieht man Psychopathen selten, wenn man nicht gerade in der Forensik arbeitet. Sie stellen sich ja eher selbst nicht einem Therapeuten vor.

Ich hatte einmal einen Vater eines 11 j Jungen vor mir, bei dem mir schauderte, so kalt war er. Seine Frau neben ihm wirkte wie ein eingeschüchtertes Mäuschen. Obwohl ich diesen Mann natürlich niemals diagnostiziert hatte, hielt ich ihn für einen Psychopathen. Obwohl er beruflich durchaus erfolgreich war. Er selbst hat sich natürlich nicht in Frage gestellt. Alles war sein Sohn schuld, der "zu blöd zu Sch**ß*n" war.
Die Frau hat sich schließlich scheiden lassen. Für seinen Sohn kam alles zu spät. Er hat mit 22 seine Freundin ermordet...
Seufz....

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ich glaube meine Mutter ist eine. Ich wurde sogar schon zweimal in meinem Leben vor ihr gewarnt

1

Ein Psychopath ist beinahe unmöglich zu identifizieren (geschweige denn zu diagnostizieren).

Das erkennt am ehesten ein Psychotherapeut/Psychiater, welcher auf ASPD spezialisiert ist und solche behandelt.

Die meisten passen sich an und bei einem intelligenten kann das wirklich eine Weile dauern, besonders wenn Psychologie Kenntnisse herrschen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – ASPD Tendencies (psychopathic)

Es gibt vermutlich auch Menschen die so gut manipulieren und lügen können dass es auch einem Psychologen nicht auffällt.

Allerdings wird der Psychologe wohl mehrheitlich solche Strukturen erkennen... das ist sein Beruf und es gibt zu dem noch andere Merkmale die auf entsprechende Erkrankungen etc. hinweisen

Hilfe mein Vater ist ein Psychopath?

Hallo Leute,

Es ist grade etwas vorgefallen bei mir in der Familie und möchte mit euch reden, weil ich nicht weiß wie ich mit einem Psychopathen umzugehen habe. Es war so wir haben meine Katze in die Box gesteckt mussten wir denn sie blutet und benimmt sich sehr komisch. Sie ist jetzt beim Tiernotarzt. Aber das Problem zwischen unserer Familie und meinem Vater ist dass er ein Psychopath ist. Jedesmal wenn er dabei ist bei irgendwas flippt er wegen irgend einer Kleinigkeit aus und ja Psychopath halt. Wenn wir ihn dann ohne laut zu werden sagen er solle sich so nicht Benehmen dann meint mein Vater dass wir nicht ausflippen sollen, weil sonst sind wir die Psychopathen und nicht er. Und das ist jedesmal so wenn wir versuchen um Team zu arbeiten. Ich muss es immer wieder ertragen 😢. Ich konnte nie Hilfe bei meinem Problemen von ihn bekommen, weil er mich dann immer zusammengeschrien hat. Immer hat er mich angeschrien wenn ich einen Mist gebaut habe und immer wenn er Hilfe von mir gebraucht hat hat er mich auch nur angeschrien und beleidigt und manchmal Schläge bekommen. Zum Beispiel wegen der Situation bei meiner Katze grade eben. Ich hab versucht meine Katze hinterm Sofa einzufangen. Sie hat halt Angst vor der Box bzw. Zum Arzt aber es musste sein. Mein Vater kommandiert herum und dann meinte meine Mutter, dass er mir helfen soll die Katze einzufangen. Hat des Sofa noch bisschen wegschieben können und dann meinte er die Katze ist da hinten. Und dann brüllt er mich wieder an und rastet komplett aus. Weil ich nicht ganz verstanden habe wo genau die Katze ist und weil er noch total im Weg stand. War dann bisschen beleidigt. Dann hat meine Mutter ihn geschumpfen und dann hieß es sie soll nicht so ausflippen und meinte sie sei ein Psychopath.

Es ist schwer für mich und meine Mutter. Aber sie kann nicht ausziehen weil sie keine Wohnung gefunden hat und sowieso nach einer neuen Arbeitsstelle sucht. Ich kann genauso wenig weil ich in der Ausbildung bin und dass mit dem Geld zahlen dass wird wohl finanziell nicht klappen. Was sollen wir tun? Oder was soll ich tun? Ich will ihn einfach einmal richtig schlagen. Warum tut er uns das an? Bitte helft mir! Ich kann mit meinem Vater nicht mehr reden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?