Können Paysafecards ausverkauft sein ( Shop )?

5 Antworten

Selbst wenn keine physischen Karten verkauft werden hat der jeweilige Verkaufsort nur ein gewissen "Kreditrahmen" beim jeweiligen Kartenvertrieb.

Bei DeutscheBahn Guthabenkarten kann ich es dir z.B. ganz genau sagen. Die liegen im Geschäft rum, sind aber aller nicht aktiviert (wertlos). Ein Geschäft kann pro Tag nur ein gewisse Summe dieser Karten aktivieren. Diese Aktivierungen werden dann in der Regel erst am Folgetag gebucht, woraufhin dann ein neuer Verfügungsrahmen freigegeben wird.
Damit will man sich vermutlich vor Betrugsfällen und unregelmäßigen Verhalten schützen.

Es gibt ein vom jeweiligen Vertriebspartner der PSC frei wählbares Limit.

Das Limit heisst Geld.

Dh, wenn ich der Chef der Tanke bin setze ich das Limit an verkaufbaren Codes auf zb. 500€ fest.

Sind diese 500€ verkauft geht nichts mehr.

Eine reine Sicherheitsmaßnahme seitens des Vertriebspartners.

Aber natürlich kann auch sein das die Dame an der Kassa keinen Plan oder keine Lust hatte.

Das ist aber eher die Ausnahme weil sämtliche cards und auch tel bons über dieses Terminal laufen.

Spätestens nach ein paar Tagen fällt sowas auf und wird auch prompt abgestellt weil Geschäftsschädigend..

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hi

Kann schon mal passieren das entweder das Papier für den Paysafecard Drucker leer ist und sie es deshalb gesagt hat oder das Gerät spinnt und sich nicht mit dem Paysafecard Server verbindet.

Woher ich das weiß:Hobby

Die Karten sind einfach nicht mehr verfügbar (wie ein Produkt bei Amazon)

Wenn das nur Codes sind, können diese auch mal leer gehen

Könnte auch daran liegen das die Frau neu war an der kasse und sich nicht gut auskannte.

Normal wird ein code generiert den du benutzen kannst.(Könnte mich auch irren)

Paysafecard können zerfallen hatte mir einen vor jahren einen gekauft und verloren im meinen zimmer nach monate hab ich ihn gefunden und es wurden einpaar euro abgezogen

Was möchtest Du wissen?