Können Optiker herausfinden ob man beim Sehtest schummelt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beim Sehtestablauf werden viele Kontrollfragen eingebaut. Und mit jeden neu eingesetzten Glas erwartet der Optiker einen ganz bestimmten Effekt. Er würde es also sehr schnell merken, wenn es Widersprüche oder Ungereimtheiten gäbe. Mit "falschen" Antworten vom Prüfling rechnet er auch immer da er weiss, dass die Unterschiede beim gezeigten Glaswechsel nicht immer ganz eindeutig sind. Deswegen hinterfragt er jedes geprüfte Glas im Verlauf der ganzen Prüfung mehrmals, auch mittels verschiedenen Testtafeln und Messmethoden. Den Sehtest beim Optiker könnte nur ein Optiker fälschen, der diese Abläufe genau kennt. Ob das irgendeinen Sinn macht, ist eine andere Frage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach Gerät hat der Optiker entweder die Zahlen (oder was auch immer) mit einem Projektor an die Wand geworfen oder sieht sie auf einem Bildschirm vor sich.
Es wäre sinnlos, wenn der Optiker die Aussagen nicht überprüfen könnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

? :D ...  für gewöhnlich sehen die Optiker gut genug oder tragen selbst Brillen, wodurch sie in der Lage sind, die Zahlen, die du vorzulesen hast, selbst mitlesen zu können.

Wenn du also 4 statt 7 sagst, ist das ein bisschen auffällig, wenn der Optiker kein blinder Maulwurf ist (ist selten der Fall)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?