Können Nebenwirkungen, durch die Einnahme von Medikamenten, den Körper dauerhaft beschädigen, sodass es chronisch wird?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nebenwirkungen können sich durchaus manifestieren, am häufigsten sind wohl Magenschleimhautentzündungen, die durch bestimmte Wirkstoffe hervorgerufen werden können oder auch Darmprobleme nach der Behandlung mit Antibiotika. So eine Nebenwirkung kann nach dem Absetzen verschwinden, muß aber nicht, je nachdem wie lange das Medikament genommen wurde. So hat man dann die nächste Krankheit am Hals und die Pharma einen Dauerkunden.

Ein Asthma wird sich daraus vielleicht nicht entwickeln, aber hinnehmen sollte man solche gravierenden Nebenwirkungen auf gar keinen Fall, schließlich wird die Lebensqualität erheblich eingeschränkt!  Hier sollte der Arzt wohl besser diese Tabletten absetzen und auf einen anderen Wirkstoff ausweichen. Eventuell müßte auch getestet werden, ob eine allergische Reaktion vorliegt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß z.b. bei mir u. meinem Medikament gegen Herzrythmusstörungen, da steht im Beipack Zettel, daß die Symptome noch jahrelang auftreten können , obwohl es schon  abgesetzt wurde!

Darum sollte man die Tabletten auch immer nur kurzzeitig nehmen, so wie bei Ibuprofen!

leichter gesagt, als getan!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Tabletten keine dauerhafte Schädigung weisen können wie zB die Pille da die bei Benutzung und Absetzung eine Schilddrüsen Unterfunktion verursachen kann 

Bei Ibuprofen glaub ich das aber nicht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, wenn es nicht in der Packungsbeilage aufgeführt wird, ist es ausgeschlossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?