Können Mustangs mit anderen Pferden bei z.B. Turnieren mithalten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Englische Mustangs? Was soll das sein?

Mustangs sind amerikanische "Wildpferde" (eigentlich verwilderte Hauspferde). Ein echter Mustang hat seinen ersten Kontakt mit Menschen also beim Einfangen - und damit gleich mal eine schlechte Meinung von diesen Zweibeinen... Man kriegt sie extrem billig, aber bis das Tier dann mal in Europa ist, erzogen, ausgebildet und körperlich ausgereift ist, das dauert und kostet und birgt große Risiken.

Inwiefern ein Mustang fürs Turnier geeignet ist, hängt weniger von der Rasse als vielmehr vom Charakter und Training, und natürlich auch davon, was für ein Turnier das werden soll (Mustangs sind nicht unbedingt die Riesen - im Mächtigkeitsspringen bist damit also fehl am Platz).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ladybug92 18.03.2014, 22:03

Kiger Mustangs (meist Falben und unter anderem Vorbild für den Zeichentrickfilm "Spirit") werden auch in Deutschland gezüchtet und verkauft... günstig sind sie aber nicht, denke ich, weil sie sehr selten sind. Von einem "Englischen Mustang" habe ich allerdings auch noch nichts gehört und auch Google spuckt dazu nur Autos aus - die eignen - die haben bestimmt super Chancen auf Turnier. ;)

0
Aristella 18.03.2014, 23:45
@Ladybug92

Naja, ich weiß nicht, ein in Menschenhand geborener und aufgewachsener Mustang - irgendwie hat das für mich dann nimmer viel mit Wildpferd zu tun... Der Inbegriff von Mustang ist nunmal der WIldfang...

0

Ein Pferd ist nur so gut wie sein Reiter ;)

Warum liebst du Mustangs? Mach dir das klar und frage dich dann was wirklich wichtig ist. Die Liebe zu einem Pferd oder Ergebnisse auf einem Stück Papier. An den Tunieren teilnehmen kannst du so oder so. Und ob das Pferd besser oder schlechter ist hängt von dir und vom jeweilgen Pferd ab und nicht von der Rasse. Ich hab ein Kaltblut und der läuft mit mir grade mal knappes E-Niveau ( geschätzt , da ich mich weigere auf Tunieren teilzunehmen) Bei meiner Reitlehrerin sieht er auf einmal aus als käme er grade frisch vom Grand Prix. 90% liegen an dir, nicht am Pferd ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ladybug92 18.03.2014, 22:06

Leider liegt auch ein Großteil der Notel am Richter - und der will leider selten Kaltblüter oder Mustangs sehen, sondern Deutsche Reitponys oder Deutsche Warmblüter... alles andere ist "exotisch" und bekommt daher sowieso meistens schlechtere Noten, auch wenn die Leistung top ist.

0
KiaraK 19.03.2014, 11:54

Ja, aber wenn du zB mit dem Hafi Olympia Springen willst kannst du noch so gut sein, aber das pferd packt das nicht. Meine Frage war ob Mustangs im englischen genauso gut sind wie andere bzw. wie im western.

0

Was möchtest Du wissen?