können mückenstiche tödlich sein

4 Antworten

Ja, wenn man es unter dem Aspekt der Erkrankung an Malaria sieht. Ansonsten, wüsste ich nicht, allerdings gibt es auch Menschen, die sehr allergisch darauf reagieren. Hätte das nie für möglich gehalten, bis ich es selbst auf einer Feier erlebte, wie einer davon umkippte.

Ja wenn die in tausenden sind. Also gewöhnliche Mückenstiche, 2-10 Stück sin unangenehm aber sind nicht tödlich. Eine andere Sache ist mit Malariamücken. Deren Stiche können Malaria verursachen aber die Stiche selbst sind nicht tödlich.

Wenn dabei Krankheiten wie Malaria übertragen werden schon. In Europa kann man das zwar leicht behandeln,aber in den Regionen,wo Mücken diese krankheit übertragen fehlen die medizinischen Mittel. Die Folge ist häufig der Tod.

Was kann man gegen Mückenstiche tun und wie lang bleiben sie?

Hallo alle zusammen 😊

Ich war gestern Zelten und hab an beiden Beinen, von oben bis unten, alles voller Mückenstiche 😑

Was kann ich dagegen tun? Und vor allem wie lang dauert es ungefähr, bis sie wieder weg sind? :/

Danke im voraus 🌞

...zur Frage

Mückenstiche gefährlich?

Habe gerade gelesen dass Mückenstiche heftige allergische Reaktionen auslösen können. Wie Herzstillstand usw. Bin gerade ziehmlich in Panik weil ich 4 größere Stiche habe. Wie wahrscheinlich ist es dass wirklich was passiert?

Habe große Angst davor weil ich alleine lebe und wenn was passiert mir niemand helfen kann.

...zur Frage

Jedes Mal nach Schlafen 'gelsendippel'?

Liebe Gute Frage-Community! Leider plagen mich seit einer Woche Gelsendippel. Eigentlich wäre das ja harmlods, jedoch ist es Winter (wo es bekanntlich selten Gelsen gibt) und es sind richtig richtig dicke Dippel, die stark geschwollen sind, sie sehen sonst aber aus wie Gelsendippel und jucken auch dementsprechend. Ich habe sie immer nach dem Schlafen und hatte natürlich auch schon den Verdacht auf Bettwanzen,Flöhe etc. jedoch habe ich keine deutlichen Biss/Stichspuren, eben nur diese Dippel, und auch keine Wanzen-/Flohstraße.

Grundsätzlich wäre das alles ja kein Problem, nur treten diese Dippel im 4 Stundebtakt auf und es werden von Tag zu Tag mehr. Sie schwellen allerdings mit Fenistil nach einigen Stunden auch sofort wieder ab. Mein Bett habe ich schon samt Bettgestell, Bettdecke, Überzüge,Pölster, Nachttisch, Innenleben meiner Matratze und allem rundherum.durchsucht und dort auch gesaugt und staubgewischt. Meine Bettdecke und die Pölster habe ich auch schon gegen andere ausgetauscht.

Das einzige was ich beim "Putzen" gefunden habe waren 1 oder 2 ca. 1-2cm große "Würmer" . Ich dachte eigentlich es wären Flohlarven, aber dafür wären sie zu groß.

Hat jemand eine Idee, was das sein könnte bzw. wie man es besiegen könnte?

Danke im Vorhinein, es wäre echt sehr wichtig, da ich kaum noch Nächte habe, in denen ich gut schlafe!

Danke :)

...zur Frage

Ich habe so Komische Mückenstiche am Fuß!

Die sind nicht so wie normale Mückenstiche sondern viel größer und roter,was kann das sein?

...zur Frage

Mückenstiche obwohl keine Mücke?

Hallo,

seit den letzen 2 Tagen habe ich ein Problem. Ich habe überall Mückenstiche. Rücken, Handrücken und an den Beinen. Es sind ca. 15 Stück. Das ganze fühlte sich an als würden es immer mehr werden. Ich hatte auch das Gefühl das einige davon automatisch gekommen sind während ich im Büro saß.

Die Schwellungen sehen aus wie Mückenstiche und jucken extrem. Also vom Aussehen her nach zu deuten handelt es sich um Mückenstiche. Oder könnte es auch etwas anderes sein? Sie sind nicht vermehrt an einer Stelle sondern einzeln verteilt.

Wie kann man Mückenstiche kriegen ohne das zu merken? In meinem Schlafzimmer ist auf jeden Fall keine Mücke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?