Können mich meine Eltern zwingen zum Zahnarzt zu gehen ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, denn sie haben einen Vertag mit dem Kieferorthopäden und der Krankenkasse. Wenn du nicht zu den Terminen gehst und die Behandlung kann wegen deiner Sturheit nicht abgeschlossen werden, sind es schließlich deine Eltern, die die Kosten tragen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, tatsächlich können sie das.

Aber du solltest auch wirklich freiwillig mitgehen, denn zum Zahnarzt geht niemand nur zum Spaß oder um dich zu ärgern. Insbesondere wenn es um Zahnspangen geht. Auch deine Eltern würden lieber nicht mit hingehen müssen, aber es ist jetzt nunmal eben so.

Wenn du bei dieser rebellischen Einstellung bleibst, dann ist es zwar unwahrscheinlich, aber trotzdem möglich, dass du die zahnärztliche Behandlung so weit behinderst, dass du trotz Zahnspange am Ende eine sogenannte Hackfresse bekommst.

Das soll jetzt keine Beleidigung sein.

Aber willst du dieses Risiko wirklich eingehen? Es geht ja darum, deine Zähne zu begradigen.Wenn du da nicht mitmachst, geht das natürlich, im wahrsten Sinne des Wortes, schief. Muss es ja. Manchmal muss man einige Sachen einfach ertragen. Zieh es durch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, denn sie müssen schließlich auch die Spange zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, und wenn sie verantwortungsbewußt sind, tun sie es auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?