Können mich meine Eltern ohne Zustimmung in eine Psychatrische Tagesklinik schicken? 16 Jahre alt.

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach das am besten erst mal mit. Dann wirst du sehen, ob es dir was bringt oder nicht. Sollte es dich nicht weiter bringen, kannst du immer noch abbrechen. Im Abbrechen hast du ja schon Übung. Und es spricht nichts dagegen, dass du dich etwas später um einen Ausbildungsplatz bemühst.  

Alles Gute!

Dreh doch den Spieß einfach um.

Oftmals haben die Probleme der Kinder ihren Ursprung in Problemen der Eltern. Folglich wäre die Klinik doch eine prima Möglichkeit mit Hilfe der Psychologen in Deinem Unterbewußtsein genau nach den Elterlichen Komplexen zu suchen. ^^

ob sie es können, weiss ich nicht.

nur, dass jegliche erzwungene therapie nichts nützt sollte bekannt sein.

wende dich an das jugendamt und erkundige dich mal nach betreutem wohnen.

die helfen dir dann auch nach der suche nach einem ausbildungsplatz.

Freiwillige Einweisung,wegen Suizidgedanken bei minderjährigen?

Wenn ein Minderjähriger,Selbstmordgedanken hat und sich freiwillig einweisen lassen möchte,ist das dann anders geregelt,als bei Erwachsenen? Braucht man z,B die Erlaubniss der Eltern oder soetwas?

...zur Frage

Kann meine Mutter mich zu einer Therapie in eine Psychatrie zwingen?

Hey xD Also ich hab mal ne Frage... ich (w,17) hab vor ca 3 Jahren angefangen mich zu ritzen usw. Wieso will ich jz nicht erklären.... jedenfalls war es echt schrecklich und meine mutter hatte das auch sehr verletzt weshalb ich eine Therapie gemacht habe... (nicht stationär) naja... langsam ging alles wieder berg auf und als ich dann mit meiner Freundin zsm gekommen bin hab ich auch aufgehört mich zu ritzen und die Therapie beendet, da ich der Meinung war das es mir nun besser ging. Alles war also gut. Nun ja vor 2 Monaten ist dann halt mein bester Freund gestorben. Er hatte einen Unfall aber ich will nicht drüber reden... jedenfalls ging es mir seitdem echt schlimm und ich bin oft weinend zusammen gebrochen... jedenfalls hat jetzt meine mum große angst das ich wieder anfange mich zu ritzen oder einen schritt weiter gehe... sie will mich also zu einer Therapie in die Klinik schicken! Ich bin doch vollkommen dagegen. Ich würde es nicht aushalten auch noch meine freundin zu verlieren aber das versteht meine mutter anscheinend nicht. Ich persönlich bin mir zwar nicht wirklich sicher ob ich es schaffe nicht wieder mit dem ritzen anzufangen aber ich bin mir zu 100% sicher das ich im moment keine therapie brauche! Ich meine... meine Freundin hält immer zu mir und unterstützt mich bei allem und ich denke das wir das auch zusammen schaffen können. Jetzt meine Frage.... kann meine Mutter mich zwingen in die Klinik zu gehen da ich ja noch minderjährig bin?

...zur Frage

Termin,Tagesklinik, Mutter -.-!?

Hallo Zusammen, Da ich einige Zeit in der Schule gefehlt haben mir meine Pschologin und meine Eltern gedroht das ich in die Tagesklinik muss wenn ich nicht in die Schule gehe (wenn ich mich geweigert hätte, hätten sie mich in die Psychatrie zwangseinweisen lassen) naja ein Termin wurde zwar gemacht es hieß aber wenn ich in die Schule gehe kann man ihn ja noch absagen. So ich geh wieder in die Schule und jetzt haben wir letze Woche einen Brief bekommen das am Montag der Termin ist, ich meinte gleich zu meiner Mutter sie könne ihn absagen da ich ja wieder in die Schule gehe, sie meinte ich solle es mir doch wenigstens mal anschaun, da es mir ja vllt sogar gefallen könnte -.- und da meine Ambulante Therapie nicht wirklich funktioniert da ich erst in etwa 2 wochen wieder mit meiner Psychologin reden kann und das letze mal auch schon locker 4 wochen her ist, aber ich finde es echt mies da ausgemacht war das wenn ich in die Schule gehe der Termin abgesagt wird ! Und jetzt haltet meine Mutter sich mal wieder nicht dran ! Was soll ich jetzt tun ich mein was soll das man kann doch nicht einfach dieses versprechen brechen ich finde es einfach mies denn ich muss mich immer an alles halten aber die können das nach lust und laune tun ! Besonders hieß es wenn ich nicht in die Schule gehe und den Termin nicht warnehme würden sie mich in die Psychatrie zwangseinweisen lassen. Ich hab angst das sie mich trotz das ich in die Schule gehe mich zwangseinweisen lassen ! Das können sie doch nicht machen ! -.- Und ich bin eigentlich froh wenn ich nicht zu der Psychologin muss denn sie is mir unsympatisch -.- und ich werde ja auch zu der Therapie gezwungen -.- Naja können sie mich wirklich zwangseinweisen lassen nur wenn ich diesen Termin nicht warnehme ?? Ich verletze mich seid einigen Jahren selbst deshalb "mache ich" auch diese Therapie.

Lg Amelie

...zur Frage

Helix mit 16, ohne Erlaubnis?

Darf ich mir mit 16 Jahren, ohne die Zustimmung meiner Eltern, einen Helix stechen lassen? Im Moment bin ich noch 15, und darf mir keinen stechen lassen. Ich hoffe das ändert sich wenn ich 16 bin?

...zur Frage

Mc fit Probetraining mit fast 15?

Hallo, ich ( fast 14 ( in 28 tagen 15 ) und eine freundin (15 wir aber 16 anfang august)
haben am Mittwoch ein Probetraining bei mc fit ! ist das möglich oder werden sie uns nach hause schicken oder so . oder darf man das mit der erlaubnis /zustimmung der eltern ?

danke !

...zur Frage

Kann man sich mit 17 selbst einweisen lassen?

ich werde in 2 monaten 18 .. da könnte ich es ja wirklich alleine. aber könnte ich jetzt auch schon? ich bin psychisch komplett am ende. ich kann nicht mehr und will wirklich hilfe, da ich angst habe, dass ich mir sonst mal ernsthaft was antue.. ich weiß, wenn ich das meinen eltern erzählen würde, dass ich das will, sie definitiv nein sagen würden.. also könnte ich es schon alleine? :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?