Können mich meine Eltern aus der Eigentumswohnung schmeißen?

11 Antworten

Da du kein Mieter bist, sondern dir deine Eltern die Wohnung 10 Jahre kostenfrei und ohne Mietvertrag überlassen haben, kannst du dich auch nicht auf diesen Paragraphen berufen. Deine Eltern können dich also durchaus unverzüglich aus der Wohnung werfen. Eine Kündigungsfrist brauchen sie dazu nicht einzuhalten.

Du solltest dich also wieder mit deinen Eltern vertragen oder dich schnellstens nach einer neuen Wohnung umsehen.

Nein, da es kein Mietverhältnis gibt müssen Deine Eltern Dir auch nicht kündigen. Sie müssen allerdings dennoch beim Amtsgericht einen Räumungstitel beantragen. Das BGB, insbesondere das Mietrecht auf das Du Dich bezüglich der Kündigungsfrist § 573c berufst, kennt im übrigen kein Gewohnheitsrecht.

Einen Räumungstitel zu erhalten dauert allerdings. Realistisch sind Verfahrensdauern von 6 Monaten bis zu 1 Jahr. Erst dann können sie mich rausschmeißen. von heute auf morgen geht da nichts

0
@cornelia37

Täusche Dich nicht, da Du lediglich die Wohnung geliehen hast, genießt Du auch keinen Kündigungsschutz bzw. längere Räumungsfristen.

1

Du hast 10 Jahre unentgeldlich in der Eigentumswohnung Deiner Eltern gewohnt. Du hast sehr viel Geld sparen können. Eine Kündigungsfrist gibt es in Deinem Fall nicht.

Welche Kündigungsfrist ist für mich bindend?

Hallo,

ich bin nun seit 9 Jahren in meinem Unternehmen und folgende Kündigungsvereinbarung steht in meinem Vertrag:

"Soweit der Arbeitnehmer aufgrund gesetzlicher Vorschriften mit einer verlängerten Frist gekündigt werden kann, gilt diese verlängerte Kündigungsfrist auch für die Kündigung seitens des Arbeitnehmers"

2x Arbeitnehmer? Ist das eine falsche Formulierung und habe ich nun 3 Monate Frist? Oder macht der Schreibfehler den ganzen Satz ungültig und es sind 4 Wochen Frist?

lG. und Danke

...zur Frage

Vertragskündigung Frist ist mindesten 3 Monate vor Ablauf, kann ich gleich nach dem Vertrag Abschluss für den Frist kündigen?

Kündigungsfrist vorbeugen

...zur Frage

Kündigungsfrist 2 Monate einhalten?

Hallo Community,

hab eine Frage ich will meinen bestehenden Arbeitsvertrag kündigen, da ich 5 Jahre schon in der Firma bin hab ich eine Kündigungsfrist von 2 Monaten

wenn ich also heute die Kündigung noch einreiche

kann ich dann fristgerecht zum 31.03 Kündigen oder muss ich den 15.04 als Frist nehmen ?

LG

...zur Frage

Kündigungsfrist Mietvertrag kürzen

Hallo, ich weiß dass sich meine Kündigungsfrist meines Mietvertrages auf 3 Monate beläuft. Gibt es eine Möglichkeit diese 3 Monate zu verkürzen, also dass ich früher aus der Wohnung raus komme bzw. nur einen oder zwei Monate der Frist noch bezahlen muss? Wisst ihr was ich meine? Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Kündigungsfrist 5 Jahre Zugehörigkeit?

Hallo Zusammen,

folgende Frage:

welche Kündigungsfrist muss ich beachten wenn ich bei meinem Arbeitgeber kündigen möchte? Denn mit Ausbildung die ich bei meinem jetzigen Arbeitgeber gemacht habe bin ich schon 5 Jahre hier. Mein Einstellungsvertrag habe ich vor 3 Jahren unterzeichnet. Mir wurde damals auch die Betriebszugehörigkeit von der Ausbildung angerechnet und hatte dadurch auch keine Probezeit.

Habe ich nun eine Frist von 1 oder 2 Monaten?

Vielen Dank

...zur Frage

Kündigungsfrist in meiner Probezeit?

Ich bin am überlegen meine Ausbildung zu kündigen und wie ist es mit der Kündigungsfrist ist. Ich bin noch in meiner Probezeit die 3 Monate beträgt und gibt es da eine Frist oder könnt ich sogar am letzen Tag vor Ende meiner Probezeit kündigen? Bin mir nicht sicher

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?