Können Menschen mit einer bipolaren störung ein normales leben führen?

5 Antworten

Das kommt auch immer darauf an, wie Du oder derjenige "normal" definiert. Wenn der sein Leben so vor sich hinlebt und mit seinen eigenen "Macken" gut klar kommt, dann IST sein Leben normal.

Ich denke ja. 

Wenn jemand z.B Schizophren wird, und wird wieder gesund, dann war die Person gar nie Schizophren.

31

GottseiDank unwahr. Unzählige Menschen haben mal eine SchizoPhase im Leben, die nie wieder kommt.

Aber wer in die Psychiatrie kommt mit deren Medikation, wird meist chronisch. Deine Einordnung stammt aus dem 3. Reich, das leider tradiert wird. Das ist dir nicht bewußt, du meinst es so nicht. Soll kein Vorwurf sein.

0

Das ist möglich. Die Diagnose bipolare Störung sagt ja nichts über die Intensität der Störung aus. Außerdem gibt es Behandlungsmethoden die sehr gut anschlagen und die Lebensqualität erheblich verbessern.

31

Das entspricht auch meinem Informationsstand!

0

Genetik bipolare Störung?

Meine Frage ist , wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, an einer bipolaren Störung zu erkranken, wenn die Schwester meiner Oma solch eine Erkrankung hatte ?

...zur Frage

Normales Leben trotz Depressionen?

Hallo....

Ich habe Depressionen die in letzter Zeit irgendwie immer schlimmer wurden und jetzt trifft mich langsam die späte Erkenntnis, dass die Depression nicht nur ein Begleiter meines Lebens ist, denn ich verbergen kann, sondern dass ich kein Leben führen kann wie alle anderen. Ich bin fast volljährig und gehe noch zur Schule und alle meine Freundinnen gehen aus, haben einen Freund, planen ihr Leben. Und ich merke, wie ich immer weniger ein Teil des ganzen bin, wie ich mich entfremde weil das alles kein Teil meiner Welt sein kann. Ich wäre es gerne, ich würde gerne alles so selbstverständlich durchleben können wie es andere können, aber für mich ist alles was sie machen wie eine Traumwelt, zu der ich keinen Zugang habe. Kann mir bitte irgendjemand sagen, ob es da noch Hoffnung gibt, dass ich auch eines Tages ein normales Leben führen kann? Kann ich irgendwas tun? Denn im Moment fühle Ich mich wie ein Alien. LG Shelyin

...zur Frage

Wie merke ich ob ich bipolar bin?

Ja Ich wollte halt Anzeichen einer bipolaren Störung wissen und was das überhaupt ist

...zur Frage

Verdacht auf Bipolare Störung

Hallo, ich habe bei mir einen Verdacht auf bipolare Störung.

ich habe mich früher geritzt und bereits einen Suizidversuch hinter mir. Vielen Menschen in der Schule oder woanders in der Öffentlichkeit fallen meine Extremen Stimmungsschwankungen auf.

Mein Arzt meinte, dass dies in der Pubertät normal sei?

Ich habe Selbsttest gemacht, bei denen rauskam, dass ich mit hoher Wahrscheinlichkeit an einer bipolaren Störung leide.

Daraufhin ging ich nochmal zum Arzt. Er meinte, dass Selbsttests nie aussagekräftig sind und bipolare Störungen nicht im Jugendalter auftreten.

Was soll ich tun?

Was sind die typischen Symptome von bipolaren Störungen?

Kann eine bipolare Störung auch im Jugendalter auftreten?

Danke für Eure Antworten!!!

...zur Frage

mir wurden am linken fuß alle zehen außer dem großen amputiert werde ich je wieder ein normales leben führen können?

...zur Frage

Manisch-depressiv/ bipolare Störung: kann man das auch ohne Medikamente behandeln?

Bei einer meiner Freundinnen häufen sich die Verdachtsmomente, dass sie an einer bipolaren Störung leidet: sie ist wechselweise völlig aufgedreht und fällt dann abrupt wieder in ein tiefes Loch. Fiel ihr natürlich selbst auf, aber mir auch und anderen vom Umfeld...nun ist sie total gegen irgendwelche Medikamente, die in die Psyche eingreifen und will deshalb erst gar nicht zum Arzt. Ich finde aber schon, dass sie das abklären lassen sollte- weiß jemand, ob man solche eine Störung auch ohne Medis in den Griff bekommen kann (aber mit Beratung)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?