Können Menschen im Wasser leben?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, wenn vorher genug Zeit besteht um Vorkehrungen zu treffen. Jack Costeou hatte in den 1960ern vor der Küste des Sudan ein Unterwasser Dorf gebaut, worin Wissenschaftler leben und arbeiten konnten. Also, am Meeres Grund des Roten Meeres. Bleibt also genug Zeit, ist sowas denkbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von koch234
12.10.2011, 12:07

und wie lange sind die ohne Versorgung vom Land ausgekommen?

0

Hmm.. Ich geh mal davon aus dass du keine Kiemen hast :D Nein Menschen können nicht unter Wasser leben. Wenn du schwimmen gehst, wie lang kannst du da unter wasser bleiben? Auf jeden Fall nicht solange du willst :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch schon. Wir bräuchten eine Art Unterwasserkomplex mit genügend Sauerstoff.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von koch234
12.10.2011, 12:07

und welche Pflanzen sollen den ganzen Sauerstoff produzieren?

0

:) wen du an Darwins theorie stimmen könnte würden wir uns der Lage anpassen und vermutlich Flossen bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelpfulHelper
11.10.2011, 17:43

... oder aussterben.

0

Wo soll denn das ganze Wasser herkommen?

Solche hypothetischen Fragen haben hier eigentlich nichts verloren. Da der Mensch nur als Embryo Kiemen hat, dürfte ein Überleben wohl kaum möglich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Kiemen geht es wohl kaum. Und endlos funktionierende U-Boote für die gesamte Menschheit gibts auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Menschen alle ins Wasser gehen, würde es eine riesige Überschwemmung geben. Aber irgendwie ist die Frage "saublöd".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Menschen keine kiemen haben, geht das nicht^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?