Können meine Herzbeschwerden von meinen Rückenschmerzen kommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, ich hoffe, dass mir jemand helfen kann bzw. mir Tipps geben kann.

Ich habe schon seit mehreren Jahren Rückenschmerzen, die sich in die Richtung Herz ausbreiten. Der Rückenschmerz ist im Bereich der Brustwirbel, gleiche Höhe vom Herzen. es fühlt sich an, als wenn mir jemand etwas reinstechen würde. Gleichzeitig spüre ich einen leichten Druck in der Brust und habe manchmal auch Hustenreiz. Wenn ich auf meine linke Brust drücke, dann spüre ich an einer Stelle einen Schmerz. Ich hatte diesbezüglich im März mehrere Untersuchungen (EKG, Herzultraschall, Langzeitekg und sogar ein Herzstress MRT. Bei allen Untersuchungen war alles super und unauffällig. Nun ein halbes Jahr später habe ich wieder diese schlimmen Beschwerden. Mein Kopf sagt mir immer wieder, dass es nichts ist, da ich vor 6 Montane durchgecheckt worden bin. Mein Herz kann doch nicht plötzlich krank sein. Und trotzdem habe ich Angst, es könnte etwas nicht in Ordnung sein. Ich spüre einfach fast dauerhaft den Rückenschmerz und gleichzeitig auch meine Herzschmerzen. Ich weiß einfach nicht mehr, was ich noch tun kann, damit die Beschwerden weggehen. Zu meinem Rücken: Ich habe eine schlechte Körperhaltung, bin ständig verspannt. Bei Orthopäden war ich auch vor einem Jahr. Dort bekam ich jedoch nur Spritzen.

Hat jemand auch diese Beschwerden? Und vielleicht einen Tipp für mich? Würde mich über eure Tipps und Meinungen sehr freuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wonnepoppen
03.11.2016, 20:20

Der Orthopäde könnte dir eine manuelle Therapie verordnen. 

(Massagen, Fango, Krankengymnastik)

gegen die schlechte Haltung wären spezielle Übungen gut, die du auch zu Hause machen kannst?

wie sieht es mit Sport aus?

0

Das ist natürlich möglich, aber das ist über das Internet schwer herauszufinden. Du solltest auf jeden Fall zu einem Kardiologen gehen und einen gründlichen Ultraschall des Herzens machen und ein Ruhe-EKG schreiben lassen.

Wenn du Rythmusstörungen oder irgendwie einen komischen Herzschlag hast, deutet es darauf hin, dass es nicht am Rücken liegt. In dem Fall würde ich dir auf jeden Fall ein Langzeit-EKG empfehlen.

Wenn all das nichts hervorbringt, ist ein Besuch beim Orthopäden auf jeden Fall sinnvoll.

Viel Glück bei der Ursachensuche!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaHUL
03.11.2016, 20:21

Hallo, vielen Dank für deine schnelle Antwort. all das ist bereits vor 6 Monaten untersucht worden...sehe unten .:-)

1
Kommentar von Wonnepoppen
03.11.2016, 20:22

wurde alles schon gemacht, bitte weiter unten lesen!

0

Wäre möglich, muß aber auf alle Fälle untersucht werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?