Können meine Augen wegen mein Handy kaputt gehen?

10 Antworten

Also, das mit den Augen ist jetzt nicht ganz so richtig, aber elektronische Geräte können deinem Gehirn auf längerer Zeit schaden, da diese gewisse Strahlen abgeben, die nicht gesund sind.

Außerdem führt eine Handy-Sucht dazu, dass du wichtige Dinge in deinem Alltag vernachlässigst, wie deine Mitmenschen, deine eigene Körperpflege, deine Hobbys usw.

Deshalb: Kenn dein Limit! Setze dir Grenzen! Versuch mal das Handy für eine gewisse Zeit auszuschalten.

Früher hieß es "setz dich nicht so nah an den Fernseher, dadurch gehen deine Augen kaputt" Ist veraltet und nicht mehr aktuell...

Bei den Handys (Smartphones) ist es ähnlich... eigentlich braucht man sich keine großen Sorgen machen, jedoch kann es durchaus zu Sehbeeinträchtigungen kommen... So kann es auf Dauer dazu kommen, dass du Dinge, die weit entfernt sind, schlechter sehen kannst, als Dinge, die nah sind, weil deine Augen ja so "trainiert" werden.

Des weiteren solltest du dir auch viel mehr sorgen um deine Muskulatur machen, denn gerade Nacken und Rücken, wie auch Wirbelsäule leiden am meisten darunter! Wichtig ist, dass du oft die Position wechselst, auch mal den Arm entlastest und oder für genügend Licht sorgst.

Mach pausen und gönne deinen Augen auch mal Tageslicht.

Erstmal glaub ich nein das ist sowas das sagen einem die Eltern das man 4Eckige Augen kriegt stimmt nicht jedoch solltest du probieren dein Handy weniger zu nutzten weil Das Handy Licht natürlich kein echtes Licht also Rausgehen und Sport machen Als Abwechslung nur als kleiner Tipp
Alles nur rum Erzählerei

Was möchtest Du wissen?