Können mein Ex und ich wieder Freunde werden? wie entschuldige ich mich am besten?

3 Antworten

Freunde und Angehörige sind oft überfordert, wenn sie jemandem mit ihrer Depression helfen sollen, weil das gar nicht geht. Man kann sich nicht selbst helfen.

Dass er Dich hasst, glaube ich auch nicht. Da hat wohl eher die Wut aus ihm gesprochen.

Ich würde tatsächlich einfach schreiben, was Du ihm sagen willst. Dass es Dir sehr leid tut, und dass Du ihn nicht verletzen oder bedrängen wolltest.

Schreibe nicht die Worte anderer, sondern nur Deine eigenen, sonst ist es nicht ehrlich

Ihr könnt Freunde werden, wenn du deine Depressionen in den Griff bekommen hast.

Das ist Blödsinn.

1
@Noeru

Wenn er mit den Depressionen überfordert ist und sich die Schuld gibt, wie soll da bitte eine Freundschaft funktionieren?

0
@Idris164

Dann ist das aber sein Problem. Du kannst niemanden mit Depressionen sagen, dass er erst an Freundschaften denken soll, wenn er keine Depressionen mehr habt.

Man kann nichts für Depressionen und richtige Freundschaftschaften sollten das aushalten. Ich stimme zu, dass man an sich arbeiten muss, dass Freunde die schlechten Tage nicht mit voller Wucht abbekommen, aber wenn man einen Menschen in seinem Leben möchte, dann sollte man ihn vollkommen wollen. Mit Depressionen oder gar nicht.

Wenn der Freund sagt, dass er diese Last, die Depressionen durchaus sind, nicht mittragen kann, muss man das respektieren. Aber so jemand wäre dann mit hoher Wahrscheinlichkeit eh nur an den guten Tagen da gewesen. Richtige Freunde sind auch im Regen oder Sturm da.

0
@Noeru

Also sind wir im Prinzip einer Meinung. Er ist überfordert mit den Depressionen, deshalb ist eine Freundschaft für ihn sehr belastend und weicht aus diesem Grund wahrscheinlich aus

0
@Idris164

Ich stimme zu, Dein vorletzter Kommentar ging mir vom Wording nur zu sehr gegen die FS, als sei ihre Depression Schuld.

Es ist ganz sicher so, dass viele Menschen nicht mit Personen umgehen können, die Depressionen haben, und das ist nicht negativ gemeint. Dass sie sich dann distanzieren, ist nachvollziehbar, wenn dadurch nicht minder traurig oder verletzend.

0
@Noeru

War wohl zu hart von mir ausgedrückt 😢

0
@Idris164

Alles gut, wir sind ja hier um zu diskutieren.

0

Das ist leichter gesagt als getan. Depressionen müssen therapiert werden, sonst kommen Sie immer wieder und es leiden beide.

1

mit dem ex ist nex, denn es wird wieder krachen

Ich bin in der Friendzone, was tun?

Hi, also ich als Mädchen bin, denke ich, in der Friendzone. Also ich verstehe mich mit dem Jungen wirklich super. Letztens habe ich ihn gefragt ob wir jetzt Freunde sind und ob er mich mag..er meinte: Klar sind wir Freunde ich mag dich auch, bist wirklich voll oke. Dann hab ich ihn gefragt ob er des freundschaftlich meint oder eher in Richtung Beziehung. Er meinte freundschaftlich, weil er nicht über seine Ex hinweg kommt und des jetzt schon über einen Monat geht, das er seine Ex einfach nicht vergessen kann. Also er trauert noch sehr über sie. Was soll ich jetzt tun? Er mag mich ja anscheinend aber eben nur freundschaftlich. Wir haben uns auch noch nicht getroffen. Aber es ist echt schwierig wenner noch so traurig wegen seiner Ex ist..Können wir noch zusammen kommen?

...zur Frage

Treffen mit Ex-Freund? Was können wir machen?

Hi

Mein Ex-Freund und ich wollen uns zum ersten mal nach unserer Beziehung wieder treffen aber nur als Freunde. Ich hab bloß keine Ahnung was wir machen könnten das nicht Date-Mäßig ist damit es nicht komisch wird.

Habt ihr irgendwelche Ideen?

...zur Frage

Wie soll ich mich bei meinem Ex entschuldigen so dass wir wieder freunde werden?

Mein ex und ich haben uns vor etwas mehr als einem Monat getrennt. die trennung ging von ihm aus, der grund war dass ich schlimme depressionen hatte und er sich selbst die schuld gab nicht gut genug zu sein damit es mir besser geht. wir haben beschlossen weiterhin aber freunde zu bleiben weil wir uns gegenseitig aber wichtig seien. das hat auch anfang gut funktioniert. das problem ist nun dies, dass er letzten freitag zu mir kommen sollte und ich ihn zu sehr bedrängt habe zu kommen und so, und da hat er sich ned wohl gefühlt, dann geriet dies alles in einen sehr grossen streit. unf nun hat er mich fast überall blockiert. Und nun haben wir keinen kontakt mehr, und freitags ist er dann natürlich auch ned zu mir gekommen. Er hat mir nur noch geschrieben dass er mich hasst, aber ich glaube er hat das nur aus seiner wut heraus gesagt, nun weiss ich nicht was ich tun soll damit wir uns wieder vertragen können, von selben aus würde er mir ned schreiben. ich hatte vor ihm zu schreiben und mich zu entschuldigen, nur weiss ich ned wie, ich will ihn nicht wieder zu viel bedrängen, könnt ihr mir helfen was ich schreiben soll? und glaubt ihr dass wir wieder freunde werden können?

...zur Frage

Können normale Freunde ilgendwann zusammen kommen?

Die Frage hat nichts mit mir zutun. Ich wills nämlich wissen weil es meistens in den Filmen so ist dass ein Mann und eine Frau nur freunde sind und ilgendwann doch zusammen kommen.

...zur Frage

Bester Freund macht sich an Ex ran?

Kurz zur Vorgeschichte:

Vor gut einem Jahr habe ich ein Mädchen kennengelernt mit der ich mich sehr sehr gut verstanden habe. Wir haben uns oft getroffen, ich habe mich in sie verliebt, doch sie hatte zu dem Zeitpunkt einen Freund. Wir hatten unglaublich schöne Momente gehabt und es glich einer perfekten Beziehung. Doch nach ein paar Monaten konnte ich dieses hin und her nicht mehr ertragen und habe ihr gesagt das dies nicht mehr so weiter geht. Sie hat sich für ihren Freund entschieden obwohl die Beziehung schon ziemlich am bröckeln war. Ich kam nur sehr schwer darüber hinweg und wir haben die ganze Zeit nicht mehr miteinander geredet sodass ich nach gut einem harten Jahr endlich mit ihr abschließen konnte (dachte ich zumindestens). Jetz jedoch habe ich erfahren das sie sich nach ca. 4 Jahren Beziehung getrennt haben. Durch Zufall kam auch unser alter Freundeskreis wieder zusammen und jetzt macht sich mein bester Freunde an meine Ex ran wobei sie auch deutliches Interesse zeigt. Sie schreiben miteinander und sind sich auch bei Treffen immer sehr nahe. Mein bester Freund wusste, dass es mir sehr schlecht ging und dass sie mir sehr viel bedeutet .Doch wenn ich die beiden jetzt so sehe kommen dieses alten Gefühle wieder hoch und es ist jedes Mal ein Stich ins Herz. Ich fühle mich von meinem „besten“ Freund hintergangen, verletzt und bin enttäuscht und wütend,dass er unbedingt etwas mit ihr anfangen musste. Mir geht es gerade wieder sehr schlecht und ich weiß nicht ob ich einfach überreagiert oder das Verhalten von ihm doch nicht wirklich freundschaftlich ist.

...zur Frage

Ex einen Brief schreiben trotz Freundschaft? Wie würdet ihr Jungs/Männer reagieren?

Mein Ex und ich haben uns vor Monaten getrennt. Wir sind im Guten auseinander gegangen, weil es nicht mehr lief und wir kaum Zeit mehr für einander hatten (Abiturphase). Angefangen hat es aber von ihm aus, wenn es nach mir ginge hätten wir das anders lösen können. Er bot an, eine Pause zu machen und Freunde zu bleiben, sagte aber auch, dass es nichts daran ändert, dass er mich liebt. Das ist total widersprüchlich, aber ich hatte es zu akzeptieren.

Ich kam mit der Trennung nicht wirklich zurecht, woraufhin ich den Kontakt abgebrochen habe. Als ich geglaubt habe, es ginge mir besser nahm ich ihn wieder auf und jetzt sind wir sowas wie Freunde, reden/schreiben ab und zu, er war auch letztens auf meinem Geburtstag. Meine Gefühle für ihn sind aber immer noch da. Manchmal lassen sie sich sehr gut verdrängen, manchmal überwältigen sie mich. Dass ich noch welche habe lasse ich mir nicht anmerken aber ich glaube er weiß es.

Jetzt hat er in letzter Zeit wieder angefangen ein wenig zu flirten und war danach einige tage nicht erreichbar. Und dann wieder.

So viele Dinge sind noch ungeklärt und ich habe reflektiert und meine Fehler gemerkt. Ich möchte ihn aber nicht darauf ansprechen, was das jetzt ist. Ich würde es mich nicht trauen und möchte auch nicht alles zerstören.

Deswegen hatte ich vor einen Brief zu schreiben, wo ich alles reinschreibe, was mir durch den Kopf geht (natürlich keine kitschige Liebeserklärung), den ich ihm kurz vor den Sommerferien gebe, damit er Zeit hat nachzudenken (ohne Klausuren). Ich möchte schreiben, dass ich gemerkt habe, was schief gelaufen ist, dass ich das vielleicht hätte ändern sollen und das wir das vielleicht geschafft hätten und so weiter. und ich möchte ihm sagen, was er für mich ist, und ihm dafür danken.

Ich würde ihm einfach noch so viel sagen wollen, ohne viel zu erwarten; wobei ich sagen muss er hat sich in schon so vielen Situationen bewiesen, dass er nicht reagiert wie ein piep.

Ist das eine gute Idee? Wie würdet ihr Jungs/Männer in so einer Situation reagieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?